meine Lippenpflege

21.6.12

Hi!
In der Abstimmung meiner Umfrage wurde von euch neben meiner Pinselsammlung auch ein post über meine Lippenpflege gewünscht. Diese möchte ich euch nun zuerst vorstellen. Hier haben sie sich alle meine Lippenpflegeprodukte für euch zum Gruppenfoto versammelt: ;-)


Auf dem ersten Foto seht ihr meine beiden pout polishes von Sleek in den Farben 964 peach perfection (hell) und  949 perfect plum (dunkel). Es sind jeweils 10g enthalten und sie haben einen Lichtschutzfaktor von 15. Es handelt sich hierbei um tinted lip conditioners, sie geben also Farbe ab. Bei dem hellen fällt das auf den Lippen nicht bzw. kaum auf, aber der dunkle kommt auch auf den Lippen richtig dunkel rüber, ein toller dunkler Pflaumeton, den ich sehr mag. Allerdings trage ich ihn daher ihm Gegensatz zu all meinen anderen Lippenpflegeprodukten nie ohne Spiegel auf, ich glaube, das würde im wahrsten Sinne des Wortes daneben gehen. ;-) Die pout polishes riechen angenehm vanillig.
Außerdem zeigt das Bild meine 5 born lippy Pflegen von the body shop. Ich habe sie im vorletzten Jahr alle verteilt über den Dezember in unserem selbst gebastelten Adventskalender gefunden und mich sehr gefreut (vor allem weil es so viele waren, damit hatte ich gar nicht gerechnet und habe mich über einen schon gefreut). Es waren also Geschenke meines Freundes. Ich besitze sie (im Bild von links nach rechts) in den Richtungen passionberry, strawberry, watermelon, raspberry und mango peach. Sie alle werden ihrem Namen im Geruch gerecht. I love! Auf den Lippen sind sie sheer. Enthalten sind jeweils 10ml bzw. 9g. Ich glaube, watermelon ist mein Favorit, aber ich liebe sie alle und habe auch immer auf einen andern Lust. Auswahl habe ich ja genug! Im Auftrag sind sie etwas cremiger als die pout polishes. Und generell mag ich es gerne, wenn Lippenpflegen in so kleinen Töpfchen sind. :-)
So, im zweiten Bild sind dann u.a. meine drei Lippenpflegestifte von bebe. Von links nach rechts: goodbye lipstick in rosa, selbiger in nude (so würde ich die Farben bezeichnen)  und der intensive care. Alle enthalten 4,9g. Der intensive care hilft wirklich toll bei trockenen Lippen. In einem solchen Fall ist er meine erste Wahl. Und die anderen beiden ergeben eine schöne leichte Tönung in rosa bzw. nude auf den Lippen, was mir sehr gut gefällt. Auch hier finde ich die Pflegeleistung sehr gut. Der nude farbende betont aber leider Unebenheiten der Lippen, also quasi eher zur Vorbeugung geeignet.
Außerdem besitze ich den Labello passion frutis. Er riecht lecker fruchtig, aber generell bin ich von Labello kein Fan. Die Stifte sind mehr einfach zu fest und pflegen nicht sehr gut. Ich werde keine mehr nachkaufen. Seid ihr eher die Labello oder die Bebe Fraktion?
Weiter geht’s mit der papaya lip butter von the body shop. Sie duftet sehr gut, ist von der Konsistenz her aber leider sehr fest. Das gefällt mir nicht ganz so gut. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass ich sie in letzer Zeit selten benutze. Enthalten sind 10ml bzw. 8,5g.
Etwas mehr, nämlich 10g sind in meiner neuesten Errungenschaft, der Balea young Pflege lovely raspberry (von Dm) enthalten. Sie riecht ganz leicht nach Himbeere aber gleichzeitig auch nach Vaseline oder so ähnlich. Sie ist zart rosa getönt und leider sehr fest. Ich habe immer das Gefühl, ich schmiere mir harte Vaseline auf die Lippen. Überzeugt mich daher nicht wirklich, ich glaube aber, dass die Pflegeleistung sehr gut ist. Jedenfalls hatte ich ich seit ich sie regelmäßig abends benutze (über eine Woche) keine trockenen Lippen mehr. Sehr schön! (Genaueres wird aber erst der Langzeittest zeigen...)
Und zu guter Letzt habe ich noch den repair lip balm von der Marke vandini. Er enthält 10ml und wird als regenerierende Intensivpflege für geschmeidige Lippen beschrieben. Ich finde auch, dass er bei trockenen Lippen gute Dienste leistet. Allerdings finde ich den Auftrag etwas umständlich, da gefällt mir persönlich ein kleiner Tiegel oder ein Pflegestift besser. Von der Konsistenz her ist er sehr cremig.
Welche Form der Lippenpflege bevorzugt ihr (Tiegel, Tube, Stift,...)?
Bei sehr trockenen Lippen mache ich mir auch ab und zu ein Lippenpeeling selber. Als Grundlage nehme ich etwas Zucker. Dazu kann man dann z.B. Olivenöl oder Honig mischen. Zur Not tut es aber auch einfach nur Zucker mit Wasser. Das reibe ich dann einfach sanft mit meinen Fingern über die Lippen. Und danach trage ich dann eine der Lippenpflegen aus. Ein Peeling für die Lippen gekauft habe ich noch nie, da es so einfach viel günstiger ist, ich es nicht so oft brauche und der Pflegeeffekt bestimmt der gleiche ist. Nutzt ihr gekaufte Peelings oder habt ihr noch einen tollen Tipp für trockene Lippen? Dann schreibt es mir in den Kommentaren, ich freue mich!

bis dann, lg eure Lena

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe