Review: Catrice BB Alround Foundation

11.2.13

Hey ihr Lieben!
Heute kommt nun die angekündigte Review zur BB Alround Foundation von Catrice, die diesen Monat neu ins Standardsortiment eingezogen ist. Ich habe sie zum Testen von Cosnova zugeschickt bekommen. Vielen lieben Dank dafür! Getragen habe ich sie nun ca. eine Woche lang fast täglich.

Verpackung:

Die BB Cream kommt in einer Pappumverpackung daher, auf der die Eigenschaften dieser Art Foundation erläutert werden.
Die Creme lässt sich gut aus der feinen Spitze drücken und somit sehr gut dosieren. Die Entnahme ist hygienisch und man wird auch gut den Rest heraus bekommen.

Eigenschaften: Catrice beschreibt die neue Cream als ausgleichend, korrigierend, schützend, leuchtkraftintensivierend, abdeckend und feuchtigkeitsspendend. Außerdem besitzt sie einen Lichtschutzfaktor von 30, was ich super finde. Denn gerade das Gesicht ist immer der UV-Strahlung ausgesetzt und sollte daher besonders gut geschützt werden.

Preis: 5,99€          Inhalt: 30ml          Haltbarkeit: 12 Monate

Farbe: Ich habe die hellste von 4 erhältlichen Farben bekommen, 010 light beige. Sie passt mir ganz gut, dürfte aktuell eventuell noch einen Tacken heller sein, aber wenn ich sie gut einarbeite, geht es.

     direkt aus der Tube/ etwas verblendet
Da ich neben dem bei vielen so beliebten "Vorgänger", der Infinite Matt Foundation, noch ein paar andere besitze, habe ich euch einfach mal alle hellen Töne nebeneinander geswatcht. So bekommt ihr einen besseren Eindruck vom Farbton.

Farben in der selben Reihenfolge, leicht verteilt
Wie ihr seht, ist die neue BB Alround Foundation Cream einen Ticken dunkler als die hellste Variante der Infinite Matt Foundation. Für ganz blasse Näschen wird sie zu dunkel sein, aber für alle "normal blassen" Mädels dürfte sie relativ gut passen.

Konsistenz und Auftrag: Die BB Cream ist weder zu dick noch zu dünn, ich finde die Konsistenz sehr gelungen. Sie lässt sich für mich am besten mit dem Pinsel einarbeiten. Ich habe es beim ersten Versuch mit den Fingern gemacht (so wie ich es bei der von Garnier auch immer mache), aber das Ergebnis fand ich nicht so schön. Mit dem Pinsel jedoch gelingt ein gleichmäßiger Auftrag sehr gut. Die BB Cream lässt sich gut in die Haut einarbeiten. Dafür setzte ich einfach direkt mit der Spitze viele kleine Punkte ins Gesicht. Was mir dabei allerdings aufgefallen ist: Ich habe das Gefühl relativ viel Produkt zu verbrauchen (vielleicht nehme ich auch einfach zu viel und käme mit weniger aus), sodass ich befürchte, dass sich die Tube leider schnell leeren wird.

Deckkraft und Finish: Die Deckkraft wird von Catrice mit mittel angegeben und das würde ich so bestätigen. Mir gefällt auch das Finish gut, sie glänzt nicht zu stark, sondern sieht natürlich aus. Total mattierend ist sie aber auch nicht, was ich sehr gut finde. Wer aufgrund seines vielleicht eher öligen Hauttyps eine stärkere Mattierung braucht, der geht einfach nochmal mit einem Puder drüber. Für mich ist nicht unbedingt notwendig.

Und nun Tragebilder für euch. Bitte klickt zum Vergrößern einfach auf das Foto, dann erkennt ihr mehr.

    ohne alles (nur AMU und Lippi)/ nur mit BB Cream/ mit Puder, Concealer und etwas Rouge















Bei den Bildern habe ich nichts retuschiert, auch den Pickel (u.a.) am Kinn habe ich extra so gelassen (blödes Ding!), daran könnt ihr nämlich ebenso wie an meinen zahlreichen Leberflecken ganz gut die Deckkraft der Foundation sehen. ;-)

Tragegefühl: Ich empfinde es als sehr angenehm. Ich muss jedoch sagen, dass ich bisher noch keine Foundation oder BB Cream hatte, bei der ich das Gefühl als unangenehm empfunden hätte.

Haltbarkeit: Ich bin zufrieden damit, mein Gesicht sieht auch am Abend noch gut aus. Die Reste sehe ich dann entsprechend auch noch im Abschminktuch. ;-)

Verträglichkeit: Sehr gut. Ich habe keinerlei Veränderungen meiner Haut festgestellt, bin jedoch auch kein empfindlicher Typ.

Fazit: Ich bin sehr froh, diese BB Cream zu haben, denn sie gefällt mir wirklich gut. Auch die Deckkraft ist eher mit der einer Foundation vergleichbar, weshalb ich beim Auftrag auch besser mit dem Pinsel als mit den Fingern zurecht komme. Von mir daher eine Empfehlung für das Produkt.

Habt ihr die BB Alround Foundation von Catrice schon getestet oder werdet ihr sie euch holen?

lg eure Lena

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Das sieht nach einem sehr natürlichen Ergebnis aus. :) Ich habe die BB Cream noch nicht, weil ich mir erstmal ein Bild durch die ersten Reviews machen wollte. Werde sie mir aber morgen wahrscheinlich holen. ^-^

    http://blushedandpowdered.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. tolle review !
    hast du die bb cream von garnier ?
    und wenn ja, kannst du dazu auch eine review schreiben ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Ich habe die BB Cream von Garnier auch und relativ am Anfang meiner Blogger-Zeit eine Review geschrieben: http://beauty-and-mooore.blogspot.de/2012/07/review-bb-cream-von-garnier.html
      lg

      Löschen
    2. danke !
      welche magst du denn jetzt lieber ?

      Löschen
    3. Gerne. Also verteilen lässt sich die von Garnier einfacher, bei der von Catrice ist es mit dem Pinsel dann aber auch kein Problem mehr. Von der Deckkraft her würde ich die von Catrice bevorzugen. lg

      Löschen
  3. Mir gefällt die BB Cream leider gar nicht. Bei dir sieht sie zwar ganz gut aus, aber für mich ist sie viel zu dunkel und gelbstichig! Für mich jetzt schon ein FLOP DES JAHRES!

    AntwortenLöschen
  4. Toller Vergleich, danke dafür! Werde mir die Nuancen mal anschauen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe