Rezept: Rosinenbrötchen

18.5.13

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich wieder ein einfaches Rezept für euch und zwar für leckere Rosinenbrötchen auf Quark-Öl-Teig Basis. 

Folgende Zutaten braucht ihr für ca. 10 Brötchen:
250g Magerquark
10 EL Milch
10 EL Öl
7 EL Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
475g Mehl
1 1/2 Päckchen Backpulver
1/2 - max. 1 Paket Rosinen bzw. Sultaninen


Zubereitung:
Ganz einfach: Alle Zutaten einfach zusammen in eine Schüssel geben und gut verkneten. Anschließend Brötchen daraus formen. Dafür macht ihr am besten gleich große Kugeln, die ihr dann etwas platt drückt. Diese legt ihr dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und fertig. Nun ab in den vorgeheizten Ofen. Wie lange müsst ihr mal schauen, ich habe nämlich einen alten, doofen Ofen, mit dem das ewig gedauert hat. Behaltet sie einfach ein bisschen im Blick (meine sind etwas zu dunkel geworden). Lecker sind sie auf jeden Fall. :-)


Mögt ihr Rosinenbrötchen auch so gerne wie ich und habt ihr sie schon mal selber gemacht?

Und nun wünsche ich euch ein tolles langes Wochenende!

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. klingt echt lecker und super einfach, aber ohne temperatur- und zeitangabe bin ich immer n bisschen aufgeschmissen.. ohne beides erstrecht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir Leid, aber früher z.B. bei meiner Mutter bin ich generell mit z.B. 180° Umluft immer gut gefahren. lg

      Löschen
  2. Mmmh, tausche Rosinen gegen Schoki und ich bin ganz flott bei dir =)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das tolle Rezept, welches sofort bei meinem Lesezeichen gelandet ist. Ich werde die Brötchen auf jeden Fall nachbacken. Hmmm, lecker. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe