London Travelguide - meine Vorbereitung, Shoppingtipps, Sightseeing etc.

6.7.13

Hey meine Lieben!
Nächsten Donnerstag ist es endlich soweit, wir fliegen für 6 Tage nach London! :-) Und was habe ich dort neben Sightseeing vor? Richtig, beauty und ein bisschen Klamotten Shopping betreiben! :-) Und darum soll es in diesem post gehen. Das heißt, wo kann ich was shoppen usw. Außerdem möchte ich kurz über meine Vorbereitungen sprechen. 
Ich würde mich also freuen, wenn ihr noch weitere Tipps für mich habt, besonders diejenigen, die schon mal in London waren! Gerade auch was das Thema günstiges Essen angeht, bin ich für Tipps dankbar. So kann ich dann vielleicht mit eurer Hilfe eine kleine Shopping-Übersicht erstellen. Denn eure Tipps würde ich gerne in den post einbinden.

Ok, los geht's mit ein paar Vorbereitungen, die vielleicht interessant sind. Als erstes haben wir uns so einen Adapter für die Steckdosen in London gekauft (sehr günstig bei Ebay). Einer wird uns wohl reichen, denn eigentlich brauchen wir ihn nur zum Handys aufladen. 
Apropos Handy: Wir sind bei O2 und da wir evtl. mal ins Internet möchten bzw. vielleicht müssen, weil wir noch etwas nachschauen wollen, haben wir uns nach entsprechenden Tarifen für das Ausland umgesehen. Nun haben wir einen aktiviert, der 1,99€ pro Tag kostet, den man aber natürlich nicht jeden Tag nutzen muss. Das Volumen der Datenmenge ist dabei auf 25MB begrenzt, aber für eben mal was nachschauen, E-mails checken etc. sollte es reichen und man tappt in keine Kostenfalle. Denn mit sowas bin ich sehr vorsichtig!
Und dann bin ich schon vor ein paar Wochen bei DM zufällig über dieses tolle Reiseset für Pflegeprodukte gestolpert.
Perfekt, dachte ich und habe es direkt gekauft! Es enthält 3 Fläschchen, drei Döschen und drei Spatel. Inzwischen habe ich 5 der 6 Behältnisse befüllt und beschriftet, das sieht dann so aus:
So spart man nämlich schon mal Gepäck. Denn das ist mein Ziel, da ich ja noch Platz für die Rückreise brauche, ihr versteht? ;-) Daher möchte ich so wenig wie möglich mitnehmen. Darum nehme ich z.B. an Zahncreme auch nur einen Rest mit, der sich gerade noch in einer Tube befindet, das Gleiche gilt für Handcreme. Auch unsere elektrischen Zahnbürsten werde wir nicht einpacken, sondern Handzahnbürsten kaufen, die wiegen einfach deutlich weniger.
Auch an Schminke möchte ich Platz sparen und z.B. nur eine Lidschattenpalette, 2-3 Lippenprodukte usw. mitnehmen. Die genaue Auswahl steht aber noch nicht fest. Dafür habe ich schon mal die Pinsel ausgewählt, die mit sollen:
Ich habe mich für folgende Pinsel entschieden (von links nach rechts): Eyeliner, Puder, Concealer (wobei, tun es da nicht auch die Finger?), Rouge, kleiner Lidschattenpinsel, Blendepinsel, Foundation und normaler Lidschattenpinsel. Einen Augenbrauenpinsel brauche ich nicht, weil mein Set einen kleinen enthält, der es für die Tage wohl tut.
Dann noch generell ein Tipp: Kopiert euch alle wichtigen Dokumente (Perso etc.) und tragt die Kopien im Koffer bzw. bei Sachen die im Koffer sind im Handgepäck. Sollte euch dann etwas verloren gehen oder geklaut werden, habt ihr noch eine Art Ersatz und könnt euch schneller z.B. ausweisen.
Für die Kleidung gilt: Werft einen Blick auf den Wetterbericht, so habt ihr jedenfalls einen groben Anhaltspunkt, was ihr einpacken solltet.

Shopping
Zum Thema Shopping habe ich mich quer durch's Internet gesucht und trage hier jetzt einfach mal Infos zusammen, die mir dabei häufiger begegnet sind und Shops, zu denen ich gerne gehen möchte. Denn ich war erst einmal in London und das ist 8 Jahre her. Damals hatte ich noch keine Ahnung von all den tollen Marken, der Kosmetik etc. Und dabei hatten wir unser Hotel direkt am Picadilly Circus (es war die Studienfahrt des Englisch LK)!

Generell findet ihr in London Marken bzw. Läden wie: Real Techniques, Urban Decay, Revlon, Barry M, Bourjours, Sleek, Topshop, Primark, H&M, Lush, Kiko, Inglot, Superdrug, Boots, Forever 21, The Body Shop etc.

Es scheint so zu sein, dass es drei große Einkaufstraßen gibt: die Oxford Street (z.B. U-Bahn Station Oxford Circus), die Regent Street sowie Covent Garden. Was die Drogeriemärkte anbelangt, gibt es Boots und Superdrug. Bei beiden kann man sich auch vorab online schon mal informieren. Sehr oft gibt es dort Rabatte wie 3 für 2 usw. Das kann jedoch von Markt zu Markt variieren und nicht jeder Markt hat alle Marken im Angebot. Der Boots in der Oxford Street soll wohl der größte sein und z.T. sogar Marken wie Urban Decay (sonst zu haben bei Debenhams und House of Fraser, beide Oxford Street) haben. Am Picadilly Circus gibt es auch einen Boots, der sogar bis 24 Uhr geöffnet hat. Einen Superdrug gibt es u.a. in der Oxford Street.
Und dann gibt es noch das Westfield Shopping Center (U-Bahn: shepherds bush). Dort gibt es wohl einen Kiko und Ingot, wo ich auf jeden Fall hin möchte! Einen Lush gibt es z.B. in Covent Garden und in der Regent Street. H&M und Primark befindet sich u.a. in der Oxford Street. Einen The Body Shop gibt es in Covent Garden.
Tipp von anitaswelt: "Shoppingtechnisch empfehle ich das Harrod's. Das ist zwar superteuer, aber das muss man gesehen haben. Soviel geballten Luxus kriegt man selten auf einen Schlag geboten :)"
Tipp von Susanne: "Selfridges auf der Oxfordstreet hat viele tolle Kosmetikmarken vertreten, z:b NARS, Laura Mercier und auch einen großen Mac Counter. Das gute an dem Mac Counter ist aber, dass er ein supergroßes Kontigent bei LE's hat. Oft habe ich da noch Dinge bekommen, die bei uns ausverkauft waren und viele LE's waren auch schon früher da. Also für alle Macverrückten wär' das vielleicht auch was. :)"

Sightseeing
In London gibt es so viel zu sehen! Wir haben für uns entschieden, dass wir auf jeden Fall in Madame Tussauds sowie ins London Eye möchten (da waren wir beide schon mal drin). Und bei vielen Dingen scheint es so sein, dass die Tickets dafür im Internet günstiger sind, als wenn man sie vor Ort kauft. Und gerade für die Kombi London Eye und Madame Tussauds gibt es eine weitere Vergünstigung, wenn man beides an einem Tag besucht. Googelt da einfach mal bei Bedarf nach. Außerdem möchten wir gerne ein paar schöne Parks besuchen, wie z.B. den St. James Park zum Eichhörnchen füttern. :-) Auch die Wachablösung am Buckingham Palace interessiert uns. In ein Musical möchten wir auch gerne, die gibt es dort ja an jeder Ecke und wenn man ein paar Stunden vorher erst ein Ticket löst, spart man viel Geld. Weiterhin gibt es viele tolle Märkte in London, wie z.B. den Markt in Camden, Covent Garden oder den Borough Market (Lebensmittel).
Auch gibt es in London jede Menge Museen, die oft sogar keinen Eintritt kosten. Da wäre zum einen das British Museum (Kulturgeschichte der Menschheit). Weitere wären z.B. das Science Museum und das Natural History Museum.

Verkehrsnetz
Am schnellsten kommt man in London mit der U-Bahn voran, die dort ja fast im Minutentakt fährt. Dafür bietet sich entweder eine Oyster Card oder eine Travelcard an, je nach dem wie lange man in London ist und wie häufig und in welcher Reichweite man das Verkehrsnetz nutzt. Wir werden wohl eine Travelcard kaufen, weil wir fast eine Woche dort sind und die U-Bahn häufig nutzen werden. Beide Karten gelten für alle möglichen Verkehrsmittel und sind auch online erhältlich.

(günstig) Essen und Trinken
So und jetzt kommt ihr! :-) Ich habe bisher lediglich heraus gefunden, dass es natürlich auf den Märkten tolles, günstige Essen gibt. Außerdem soll man im Supermarkt Sainsburry gut etwas für das Frühstück etc. einkaufen können. Für Sandwiches etc. empfiehlt sich wohl u.a. pret a manger, aber ist das teuer?
Hier wäre ich euch also für Tipps für günstige, aber dennoch halbwegs gute Mahlzeiten dankbar. Wir haben nämlich im Hotel nur die Übernachtung und keinerlei Verpflegung gebucht.

Tipp von anitaswelt: "Generell gilt, abseits der Touristen Hotspots ist alles wesentlich günstiger. Also einfach mal in Seitengässchen reinschnuppern und schauen, was es dort so an Restaurants, Pubs etc. hat. Redet mit den Leuten, denn auf der Insel sind sie superoffen. Der Barkeeper und andere Gäste geben total gerne Tipps, wenn sie merken, dass man an Land und Leuten und nicht nur am Tourikram interessiert ist."

Tipp von Irena: "Es gibt in England sehr viele große Supermärkte a la Walmart, ich mag besonders gerne ASDA, Tesco und Morrisson's. Gemeinsam haben alle drei, dass man wunderbar in den angeschlossenen Restaurants essen kann und die Menüs sind oft sehr billig, aber immer super gut in der Qualität und sau lecker (Fisch&Chips, baked Potatoes, Stews, Suppen....).
Bei Tesco kann man sich morgens das typische britische Frühstück zusammenstellen, wenn man gewisse Dinge nicht isst. Ansonsten gibt's in England ja sehr viel Sandwiches bereits fertig verpackt, preislich arg unterschiedlich. Und geht mal in einem Pub essen, das ist mittags auch immer gemütliche Asmosphäre und die kochen auch immer lecker."

Alle Angaben sind ohne Gewähr. ;-) Ich hoffe, dass dieser post für einige von euch interessant ist und ihr mir und anderen Lesern mit weiteren Tipps zur Seite steht.
Wenn ich dann wieder da bin, zeige ich euch natürlich meine Shopping Ausbeute! :-)

Was würdet ihr dort sonst noch an Kosmetik shoppen? Welche Marken bzw. welche Produkte genau?

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Ich glaube, ich würde mich bei Superdrug sehr genau umsehen! Ich folge auch einigen englischen Blogs und kriege dadurch mit, wie groß dort die Auswahl ist. Die haben auch MUA - ich liebe diese Marke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei MUA habe ich bisher einmal bestellt und fand die Sachen ganz gut - und natürlich schon günstig. :-) Vielleicht sollte ich mir im Internet ein paar Lidschattenswatches etc. angucken. Danke. lg

      Löschen
  2. es gibt in England sehr viele großer Supermärkte a la Walmart, ich mag besonders gerne ASDA, Tesco und Morrisson's. Gemeinsam haben alle drei, dass man wunderbar in den angeschlossenen Restaurants essen kann und die Menüs sind oft sehr billig, aber immer super gut in der Qualität und sau lecker (Fisch&Chips, baked Potatoes, Stews, Suppen....)

    Bei Tesco kann man sich morgens das typische britische Frühstück zusammenstellen, wenn man gewisse Dinge nicht isst. Ansonsten gibts in England ja sehr viel Sandwiches bereits fertig verpackt, preislich arg unterschiedlich. Und geht mal in einem Pub essen, das ist mittags auch immer gemütliche atsmophäre und die kochen auch immer lecker.

    AntwortenLöschen
  3. Generell gilt, abseits der Touristen Hotspots ist alles wesentlich günstiger. Also einfach mal in Seitengässchen reinschnuppern und schauen, was es dort so an Restaurants, Pubs etc. hat. Redet mit den Leuten, denn auf der Insel sind sie superoffen. Der Barkeeper und andere Gäste geben total gerne Tipps, wenn sie merken, dass man an Land und Leuten und nicht nur am Tourikram interessiert ist.
    Shoppingtechnisch empfehle ich das Harrod's. Das ist zwar superteuer, aber das muss man gesehen haben. Soviel geballten Luxus kriegt man selten auf einen Schlag geboten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine Tipps! Ja, zum Gucken werden wir vielleicht auch mal ins Harrod's gehen. :-) lg

      Löschen
  4. Selfridges auf der Oxfordstreet hat viele tolle Kosmetikmarken vertreten, z:b NARS, Laura Mercier und auch einen großen Mac Counter. Das gute an dem Mac Counter ist aber, dass er ein supergroßes Kontigent bei LE's hat. Oft habe ich da noch Dinge bekommen, die bei uns ausverkauft waren und viele LE's waren auch schon früher da. Also für alle Macverrückten wär das vielleicht auch was :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So ein Reiseset für Pflegeprodukte ist echt toll und sehr praktisch. Ich war leider noch nie in London und kann dir daher gar keine Tipps geben. Dafür konnte ich mir aus deinem Bericht umso mehr mitnehmen. Danke dafür und ich wünsche dir eine schöne Zeit und herrliches Shoppen. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das werde ich sicher haben. :-) lg

      Löschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe