Cremiges von Balea im Test

27.8.13

Guten Morgen ihr Lieben!
Vor Kurzem habe ich von DM vier Pflegecremes der Marke Balea zugeschickt bekommen. Vielen Dank dafür an dieser Stelle!
Diese habe ich inzwischen getestet und möchte sie euch daher kurz vorstellen. Denn vielleicht seid ihr ja auf der Suche nach einer leichten oder auch reichhaltigen Pflege für gutes Geld. Ich für meinen Teil bin damit jetzt erstmal gut eingedeckt. ;-)

Los geht's mit der Balea Soft Creme und der Pflegecreme. Ihr bekommt sie für jeweils 1,25€ bei DM.
Beide enthalten 250ml und sind ca. 2 1/2 Jahre haltbar. Sie sind sowohl für das Gesicht als auch für den Körper geeignet. Ich habe sie allerdings bisher nur am Körper getestet, weil ich für das Gesicht gerarde schon verschiedene andere Produkte habe.
Die Soft Creme ist quasi die light Variante der Pflegecreme, denn diese ist reichhaltiger und pflegender.
Die Cremes kommen in Plastiktiegeln daher und unter dem Schraubverschluss befindet sich zu Anfang eine Schutzfolie:
Die Soft Creme ist etwas leichter von der Konsistenz her, die Pflegecreme ein wenig dicker, aber immer noch sehr leicht verteilbar auf dem Körper.
Soft Creme                                                                                   Pflegecreme
Beide Cremes riechen sehr frisch, also für mich weder süß noch fruchtig oder so. Die Pflegecreme erinnert mich im Duft etwas an Nivea.
Für alle Interessierten habe ich hier nochmal die Rückseiten mit allen Infos, Inhaltsstoffen etc. fotografiert. Bitte einfach vergrößern.
Die Soft Creme ist also eine sehr leichte Pflege, die Pflegecreme eine Stufe reichhaltiger, aber noch weit von einer richtig reichhaltigen Creme bzw. Lotion entfernt. Daher sind beide vermutlich weniger für trockene Haut geeignet, sondern eher für normale bis leicht trockene Haut.
Was ich besonders gut finde: Beide Cremes ziehen schnell in die Haut ein und hinterlassen dennoch ein gepflegtes Gefühl.

Neben diesen beiden Cremes gibt es auch noch zwei Bodylotions bzw. -milks im Sortiment. Diese sind für nur je 1,15€ erhältlich und enthalten dafür ganze 500ml! Und auch sie sind noch fast 2 1/2 Jahre haltbar.
Die leichte Bodylotion ist für normale Haut geeignet, die reichhaltige Bodymilk für trockene Haut. Beide sind in einer Plastikflasche mit Klappdeckel verpackt.
Vielleicht könnt ihr die Konsistenzen hier etwas erahnen:
leichte Bodylotion                                                                              reichhaltige Bodymilk
Genauere Infos könnt ihr hier nochmal nachlesen:
Die leichte Bodylotion ist also wie der Name schon sagt eine eher leichtere Pflege, die schnell in die Haut einzieht. Die reichhaltige Bodymilk dagegen pflegt die Haut intensiver, zieht aber dafür auch nicht so schnell ein und lässt sich etwas schwerer auf der Haut verteilen. Aber nicht so schwer, dass es ein Problem wäre. Ich spüre hier auch am nächsten Tag noch deutlich, dass ich mich eingecremt habe. Die Pflegewirkung hält also an.
Beide riechen wieder einfach frisch und angenehm.

Fazit: Balea hat für jeden Hauttyp bzw. jedes Pflegebedürfnis eine Basiscreme im Angebot, die ich alle empfehlen kann. Ich selber mag es zwar auch, wenn Cremes z.B. fruchtig duften, aber das ist ja nicht für jeden was. Auch das Design finde ich ganz ansprechend.
Habt ihr schon Erfahrungen mit einer dieser Cremes gemacht? Oder welche Bodylotion verwendet ihr aktuell? Und was mich besonderes interessiert: Cremt ihr euch überhaupt regelmäßig/ täglich ein? 

Ich wünsche euch einen tollen Tag!

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Du Glückliche durftest die Cremes auch testen, voll schön. ♥ Ich finde die normalen Cremes viel besser als die süßlichen Balea Cremes. Daher mag ich die echt gern und finde die für den Preis auch echt okay. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die leichte Bodylotion verwende ich momentan fast täglich und finde sie ebenfalls klasse. Wenn es wieder kälter wird, dann kommt auch die reichhaltigere Bodylotion zum Einsatz. Bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit den Balea Cremes :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Cremes durfte ich auch testen und bin von der Pflegecreme im Döschchen echt begeistert! Auch die Softcreme find ich super und verwende sie als Handcreme, da sie so schön einzieht ;) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe