kurze Vorstellung: meine Fotoboxen

24.9.13

Hey ihr Lieben!
Vor einiger Zeit wurde ich in den Kommentaren gebeten, doch mal meine Fotobox näher vorzustellen. Denn auf dem P2 Event, zu dem ich ja im Juli eingeladen war, hatten wir zum Schluss alle eine große Fotobox geschenkt bekommen. Vielen Dank dafür auch an dieser Stelle nochmal an P2!
Ich hatte mir eine ganze Zeit vorher schon mal selber eine solche Box bei Ebay günstig bestellt, allerdings ist diese deutlich kleiner. Mit der großen habe ich einfach mehr Spielraum und kann auch deutlich mehr Objekte gleichzeitig fotografieren wie z.B. für meine used look posts. So sieht also meine kleine Box aus:
Und das ist im Vergleich dazu die große:
Ok, den Größenunterschied sieht man auf den Bildern nicht direkt. Ich kann euch aber sagen, dass der kleine Würfel die Maße 40cm und der große die Maße 60cm hat. Und das macht wirklich einen großen Unterschied.
Bei der kleinen Box waren neben diesem weißen Stoff noch drei weiter Farben (rot/schwarz/blau) dabei. Den Stoff befestigt man ganz einfach an einer Klettleiste (wie im Foto). Zu der großen Box gehörte folgendes Zubehör plus 2 Lampen (1 oben im Bild auf der Box):
Es gibt also neben einem Stativ auch hier die Auswahl zwischen vier Farben für den Hintergrund. Mein Problem mit diesen Hintergründen ist aber, dass sie aus Nylon (oder so) sind. Das heißt, sie glänzen im Foto und das mag ich gar nicht. Außerdem müssen sie erstmal gebügelt werden und knittern sehr schnell. Daher verwende ich sie nicht als Hintergrund.
In der kleinen Box habe ich auf den Stoff immer ein großes weißes Blatt Papier gelegt. In der großen Box arbeite ich jetzt mit richtigen Bögen aus Pappe, den Platz habe ich ja nun. :-) Diese ist schön stabil und ich habe sie in unterschiedlichen Mustern im Bastelladen gekauft. Die Boxen lassen sich übrigens ganz dünn zusammen klappen und somit super platzsparend verstauen.
Zu der kleinen Box hatte ich mir damals ebenfalls bei Ebay zwei kleine Tageslichtlampen gekauft. Ich finde sie tun ihren Zweck ganz gut und waren sehr günstig. Nun habe ich ja noch zwei weitere Lampen (allerdings ohne Tageslicht). Eine davon nutze ich immer, um sie vorsichtig oben auf die Box zu stellen. So habe ich indirektes Licht von oben. Die beiden Tageslichtlampen positioniere ich neben der Box, sodass sie die Seiten beleuchten (wie oben im Bild zu sehen).
Von welcher Marke die Boxen sind, kann ich euch nicht sagen, da es nicht dabei steht. Sie erfüllen ihren Zweck für wenig Geld aber wirklich gut und sind allemal besser, als wenn man im Herbst/ Winter versucht, bei schlechtem Licht gute Bilder zu machen. Daran kann man nämlich echt verzweifeln. ;-)
Wenn euch so etwas interessiert schaut doch einfach mal bei Ebay.
Ich werde die kleine Box übrigens jetzt verkaufen, weil ich ja die große habe. 

Wenn ihr noch Fragen dazu habt, stellt sie mir gerne in den Kommentaren. Ich hoffe, ich konnte euch so schon mal einen kleinen Einblick zu den Boxen geben.

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ein schöner Post :)
    Dein Blog gefällt mir sehr gut.
    Ich muss gestehen..solche Fotoboxen kenn ich gar nicht..und das als jemand der auch bloggt.. ;)
    Aber dank dir weiß ich jetzt ja, dass es sowas gibt!

    AntwortenLöschen
  2. vielen Dank für diesen Post! Nun bin ich erst recht neugierig auf Fotoboxen und überlege mir ernsthaft eine zu kaufen. Gerade für den Winter mit wenig und eher schlechtem Licht könnte das eine gute Investition sein.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vor zwei Wochen schon mal auf Amazon nach solchen Fotoboxen gesucht, einfach weil es schöner ist, wenn man Produkte in neutraler Umgebung (weiß :D) fotografieren und präsentieren kann.
    Das "Problem" mit den knitterigen Hintergründen habe ich auch bei vielen Kundenrezensionen gelesen.

    Momentan reicht mir weißer Karton zum ablichten, aber lieber wäre mir auch so eine Fotobox. Allein schon wegen der Beleuchtung (direkte Tageslichtlampenbeleuchtung ist auch nicht immer das wahre - Spiegelung etc.).
    Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, direkte Beleuchtung ist nicht immer optimal, das indirekte ist schon schöner wenn man die Wahl hat. lg

      Löschen
  4. Ich finde solche Fotoboxen echt toll und man kann die Produkte sicherlich auch super in Szene setzen. Vielleicht kaufe ich mir auch mal eine aber momentan kann ich mich auch so ganz gut arrangieren. Ein lichtstarkes Objektiv ist auch viel wert. ;)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  5. Die große Box hab ich zu Weihnachten heuer bekommen :)) freu mich schona aufs Testen :))

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe