just french - Wie macht ihr's?

30.10.13

Hey meine Lieben!
Vor Kurzem hatte ich mir bei DM die French manicure Schablonen von P2 mitgenommen. 
Ich muss sagen, dass ich schon ewig nicht mehr eine französische Maniküre getragen habe. Denn selten gelang sie mir zufrieden stellend... Bisher habe ich es immer direkt mit dem Pinsel versucht, die Farbe relativ gut abgestrichen und ihn dann von links nach rechts über die Nagelspitze gerollt bzw. einfach den Finger mitgerollt. Aber gerade an meiner rechten Hand war das für mich als Rechtshänder nicht so einfach.
Daher wollte ich dem Ganzen nun mit diesen Schablonen eine neue Chance geben, denn leiden mag ich french ganz gerne. Es sieht einfach immer schön gepflegt aus.
Die Schablonen von P2 beinhalten zwei verschiedene Formen, einmal die klassische runde und dann noch welche die vorne spitz zulaufen und leicht geschwungen sind. Von beiden Sorten sind 20 Stück enthalten, insgesamt kann man mit dem Bogen also vier komplette Maniküren gestalten.
Für den Anfang habe ich erstmal die klassische Form gewählt und das ist das Ergebnis:
 Folgendermaßen bin ich vorgegangen:
1. Schablonen auf alle 10 Finger kleben und gut andrücken.
2. Die Spitzen weiß lackieren, ich habe blanc von Essie dafür genutzt.
3. Die Schablonen kurz nach dem Auftrag der weißen Farben direkt wieder vorsichtig abziehen.
4. Eventuelle Unregelmäßigkeiten nach dem Antrocknen mit einem Nagellackkorrekturstift entfernen. Hierfür nutzte ich gerne den von Rival de Loop Young.
5. Einen hellen, durchscheinenden Lack auf dem kompletten Nagel lackieren. Ich habe ballet slippers von Essie genutzt.
6. Zum Abschluss alles versiegeln, dafür kam Insta-Dri von Sally Hansen zum Einsatz.
Ich muss sagen, dass ich mit dieser Methode doch ganz zufrieden bin. Nach dem Abziehen der Schablonen musste ich nur kleine Stellen ausbessern, was durch die schöne Spitze des Korrekturstifts gut möglich war. Nun trage ich also seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder french und erfreue mich daran! :-)

Mögt ihr die french manicure? Und vor allem: Welche Methode funktioniert bei euch am besten für ein sauberes Ergebnis? Nutzt ihr auch solche Schablonen oder macht ihr es frei Hand? Wie lange wartet ihr bis ihr die Schablonen abzieht? Welchen Lack lackiert ihr am liebsten darüber? Lasst es mich bzw. uns doch in den Kommentaren wissen, ich bin schon gespannt!
Mein nächstes Vorhaben werden dann wohl mal die spitzen Schablonen sein und farbiges french möchte ich auch unbedingt mal testen!

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ich mag French auch sehr gerne, aber mein Nagelweiß hat eine komische Form, so dass ich fast die Hälfte meines Nagels abkleben muss, bevor man davon gar nichts mehr sieht. Ich hasse es, wenn die Spitzen meines Natürlichen Nagelweißes noch herausschauen. Daher mache ich es meist frei Hand oder nutze inzwischen auch mal den French Pinsel von essence. Der passt zwar nicht so gut auf meine Nägel, um ihn einmal aufzusetzen und dann wegzuziehen, aber es klappt trotzdem ganz gut damit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Pinsel von Essence habe ich auch, bisher einmal probiert, aber die Form passt auch bei mir einfach nicht... lg

      Löschen
  2. Ich liebe French Maniküre, das sieht soooo schön aus. Mir fehlt aber dennoch die Geduld. Trotzdem gefällt es mir wahnsinnig gut. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht ja toll aus!! Ich habe die Schablonen auch mal ausprobiert, aber es anscheinend nicht richtig gemacht, denn bei mir hat der weiße Lack total Schlieren beim Abziehen gezogen :-(

    AntwortenLöschen
  4. Dein French gefällt mir total gut! Sieht sehr Edel und gepflegt aus <3 Ich mache meist ein buntes French, wenn ich die Muse dazu habe ;) Und dann immer freihand. Ein klassisches muss ich auch mal wieder machen ;)) Das ist echt schön!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag French Manicure eigentlich sehr gerne, aber habe es bisher immer Freihand mit einem weißen Tip Painter gemacht. Jetzt werde ich mir, aber auch mal diese Schablonen kaufen, das sieht ja um Längen besser aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe