meine Nagelpflege

4.6.14

Hey ihr Lieben!
Eine Leserin hatte sich einen post zu meiner Nagelpflege gewünscht, daher zeige ich euch heute mal meine Vorgehensweise und die Produkte, die ich dazu so nutze.
Zur Pflege gehört auch das Kürzen und das mache ich mit einem großen Nagelknipser. Ich weiß, dass das nicht unbedingt die nagelschonendste Methode sein soll, aber nur Feilen dauert mir einfach viel zu lange. Ich kürze meine Nägel ca. alle 10 Tage schätze ich.

Anschließend feile ich sie noch etwas in Form und nutze dazu Step 1 der Feile von Essence. Diese mag ich wirklich gerne. Außerdem hat sie noch einen Teil zum Glätten und Polieren, was ich hin und wieder auch mache. So gleiche ich die Rillen meiner Nägel alle paar Wochen aus. Das Pferdefüßchen habe ich zwar, nutze es ehrlich gesagt aber fast nie. Die Nagelhaut schiebe ich zwischendurch z.B. nach dem Duschen einfach mit einem Nagel der anderen Hand zurück.
Hier seht ihr dann meine frisch gekürzten und gefeilten Nägel. Wenn ihr genau hinseht, fällt euch bestimmt auf, wie sehr sie an den Spitzen splittern. Ich habe das leider immer noch nicht in den Griff bekommen. Auch Wochen ohne Lack oder nur feilen (ohne knipsen) haben nicht geholfen, inzwischen habe ich mich einfach damit abgefunden. ;-)
Für das Aufhellen der Nägel, wenn ich sie mal ohne Lack trage, nutzte ich gerne den Mr. White. Leider kann ich keinen Firmennamen mehr darauf erkennen, ich würde auf UMA tippen? Den Holzstift von Artdeco verwende ich derzeit nicht, wollte ihn der Vollständigkeit halber aber auch zeigen. Und zum Korrigieren von Nagellackpatzern habe ich euch ja schon öfter den Nagellack-Korrekturstift von Rival de Loop Young empfohlen. Aktuell teste ich zum Vergleich gerade den von P2.
Kommen wir nun zur Pflege an sich, ihr seht hier alle Produkte, die ich so besitze. ;-) (Die Produkte von Rival de Loop Young sind PR-Samples gewesen, die cuticle cream von Essence habe ich gewonnen.) Besonders empfehlen möchte ich euch den Stift von The Body Shop, dieser ist allerdings etwas teurer. Auch er hat vorne ein Pferdefüßchen dran, das angenehm soft ist. Außerdem pflegt das Öl die Nägel sehr gut.
Von den Produkten hier unten mag ich am liebsten die Gele von Rival de Loop Young, da sie einen Pinsel haben und relativ schnell in den Nagel einziehen.
Ein Wundermittel ist für meine Nägel aber keines der Produkte, zumindest nicht was das Splittern der Nagelschichten angeht. Ich pflege meine Nägel übrigens immer dann, wenn ich gerade einen Lack entfernt habe bevor dann i.d.R. spätestens am nächsten Tag der neue Lack drauf kommt.

Ich weiß nicht, ob ihr damit viel anfangen konntest, auf jeden Fall seht ihr aber mal eine Auswahl an Pflegeprodukten.
Welche verwendet ihr denn gerne? Und habt ihr auch mit splitternden Nägeln zu kämpfen? Habt ihr eine Wundermittel für euch gefunden?

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Schön zu sehen, was andere so benutzen. Meine Nagelpflege ist auch verbesserungswürdig, da müsste ich mehr tun und v.a. mehr die Nagelhautcreme benutzen.
    Wenn meine arg splittern, dann hilft dieser Lack mit Formaldehydanteil (mir fällt der Name gerade nicht ein).
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Pen vom Body Shop kann ich als alternative auch die Pens von P2 empfehlen. Ich liebe die Dinger. Aber das Wax Gel hab ich auch mal überlegt zu holen. Lg Mel / Rouge

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Post sehr interessant, er gefällt mir total. Ich hätte mir eventuell noch ein Vorher-Nachher-Foto gewünscht, insofern man da twas erkennen kann. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar. Aber Vorher sahen meine Nägel genauso aus, nur einen Ticken länger halt. Optisch sehe ich durch die Pflege nie wirklich einen Unterschied, ich denke aber, dass die Feuchtigkeit den Nägeln dennoch ganz gut tut so zwischendurch. lg

      Löschen
  4. Ein interessanter Post Lena =) Ich handhabe es eigentlich fast genauso wie du. (Auch wenn ich meiner Nagelhaut noch nie Aufmerksamkeit geschenkt habe, sollte ich vielleicht mal tun- pincto Zurückschieben usw).
    Ich habe exakt das gleiche Problem wie du: Der Nagel peelt sich von den Spitzen herunter ab. Nur an einigen Fingern, da aber vehement, die Lösung habe ich auch noch nicht gefunden :/
    Ich knipse auch alle 2 Wochen großzügig runter. Sie wachsen einfach superschnell und die Daumen (nur die Daumen) reissen bei zu lang gerne mal an den Seiten ein. Generell bin ich aber auch ein Fan von mitellangen Nägeln =) Aktuell probiere ich das Nagelöl von Alverde und das Nagelhautpeeling aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, meine Daumennägel reißen auch manchmal an den Seiten ein, früher aber mehr als aktuell. Interessante Parallelen bei uns. ;-) lg

      Löschen
  5. Meine Nägel splittern jetzt irgendwie auch immer und ich bin auch noch nach der Suche nach einem Gegenmittel... Wenn ich etwas gefunden habe, gebe ich dir Bescheid ;)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  6. Splitternde Nägel kenne ich glücklicherweise überhaupt nicht. Das liegt vermutlich daran, dass ich so gut wie nie lackiere ;) Deine Pflegeprodukte finde ich sehr spannend, auch wenn ich über die Menge gestaunt habe. Ich habe lediglich Nagelknipser, Nagelfeile, Cuticle Cream und einen Nagelpflegestift - das wars :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das hat sich alles mit der zeit so angesammelt. :-) Einige sind ja auch PR Samples etc. Lg

      Löschen
  7. I love your post although unfortunately I do not understand German well. When I don't understand a part, I translate it via google :)

    I was planning to buy RDL Young Nagelhautcreme. Do you think it is a good choice?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, I think so, can tell nothing bad about it.

      Löschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe