kleines Experiment: farbige french Maniküre

7.7.14

Morgen ihr Lieben!
Und wieder starten wir in eine neue Woche. Dieses Mal möchte ich euch erneut meine aktuellen Nägel zeigen, für die ich ein kleines Experiment gewagt habe: farbiges French! Vor einiger Zeit hatte ich euch bereites eine klassische french Maniküre gezeigt. Dafür habe ich die Schablonen von P2 genutzt, die auch dieses Mal wieder zum Einsatz kamen - allerdings die spitz zulaufenden.
Wie ihr seht, habe ich für die Spitzen die 070, funky babe, von P2 genutzt. Darüber kam dann ballet slippers von Essie. Als Abschluss folgte ein schnelltrocknender Überlack (BTGN von Essence). 
Ich habe die Reihenfolge der Vorgehensweise einfach mal fast eins zu eins aus dem anderen post übernommen:
1. Schablonen auf alle 10 Finger kleben und gut andrücken.
2. Die Spitzen pink lackieren.
3. Die Schablonen kurz nach dem Auftrag der Farbe direkt wieder vorsichtig abziehen.
4. Eventuelle Unregelmäßigkeiten nach dem Antrocknen mit einem Nagellackkorrekturstift entfernen. Hierfür nutzte ich gerne den von Rival de Loop Young. Aktuell teste ich auch den von P2, der mir bisher gut gefällt.
5. Einen hellen, durchscheinenden Lack auf dem kompletten Nagel lackieren.
6. Zum Abschluss alles mit einem Topcoat versiegeln.
Wie ihr seht ist mit den Schablonen ein relativ sauberes Arbeiten möglich und ich musste nur sehr wenig ausbessern. Die eine Schicht pink deckt nicht zu 100% aber ich finde es ok.
Insgesamt gefällt mir das Ergebnis recht gut. Es ist auf jeden ein Hingucker und man schaut zwei Mal hin. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es nicht jeden Geschmack trifft. Mit Mint kann ich mir das übrigens auch toll vorstellen.

Was sagt ihr zu dieser farbigen french Maniküre: Top oder Flop?

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. ich persönlich stehe überhaupt nicht auf farbiges french, weil es irgendwie immer seltsam aussieht, bei dunklen farben wie dreck unter den nägeln ;-) aber es ist wirklich geschmackssache. der p2 lack sieht hammer aus - der sieht sicher auf dem kompletten nagel super aus.

    was mich noch interessiert: wie gut funktioniert dieser schnelltrockner-lack?

    LG, steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der von Essence ist echt toll, ca. 20 Minuten und nix mehr passiert! Ich kann dann nur noch mit ganz viel Druck vielleicht mit dem Nagel eine Kerbe in den Lack drücken, aber wer macht das schon? ;-) Der ist wirklich zu empfehlen! lg

      Löschen
  2. Ich fände es glaube ich schöner, wenn die Farbe nicht spitz zulaufen würde, sondern grade wäre. Aber grundsätzlich finde ich farbige French Maniküre ganz cool.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr gut! Besonders die knallige Farbe und dass die French-Spitze gebogen ist, nicht so langweilig standardmäßig :)
    Könnte ich eigentlich auch mal machen ...

    AntwortenLöschen
  4. Ach neeee, lieber nicht
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ah, wie schön. Das sieht so toll aus und ist mal etwas anderes. Gefällt mir richtig, richtig gut und schaut sehr sommerlich aus. *-*

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finds total hübsch! Nicht zu knallig, aber trotzdem ein wunderbar farbiger Akzent. Die Form der Spitzen gefällt mir auch ausgesprochen gut. Da bekomme ich richtig Lust, auch mal endlich wieder French Nails zu tragen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe