Oral B PRO 600 elektrische Zahnbürste & Oral B blend-a-med Pro-Expert Zahncreme Tiefenreinigung

3.9.14

Guten Morgen ihr Lieben!
Ich hatte die tolle Möglichkeit als VIP Testerin für Rossmann zwei Produkte von Oral B auszuprobieren: die elektrische Zahnbürste PRO 600 und die blend-a-med Pro-Expert Zahncreme Tiefenreinigung. Meinen Beitrag findet ihr im dortigen Newsletter vom 4.9. :-) Daher soll es heute mal ein bisschen um das Thema Zahnreinigung gehen und ich nutze meinen Blog um noch genauer auf die Produkte einzugehen.
Auch bis zu diesem Test habe ich schon seit über einem Jahr eine elektrische Zahnbürste von Oral B in Gebrauch. Davor habe ich immer von Hand geputzt, bin dann aber doch neugierig geworden, wie es wohl mit einer elektrischen ist. Seitdem bin ich sehr zufrieden damit, da meine Zähne seitdem einfach noch sauberer sind. Außerdem geht es etwas schneller. ;-) Soviel quasi kurz zu meiner "Vorgeschichte".
Die Oral B PRO 600 kommt mit allem Zubehör gut verpackt an, so wie ihr es im oberen Bild seht. Dabei ist die Zahnbürste sowie ein Aufsatz, die Ladestation und eine ausführliche Anleitung.
Vor dem ersten Gebrauch muss die Zahnbürste zunächst geladen werden. Dafür setzt man sie einfach auf die Ladestation und eine grüne Kontrolllampe blinkt in regelmäßigen Abständen. Erlischt diese, ist die Zahnbürste geladen. Dies kann fast einen Tag dauern. Dafür hält der Akku dann 7 Tage (wenn man 2x täglich für 2 Minuten putzt). Man kann die Zahnbürste aber auch nach jeder Nutzung wieder auf die Station stellen. Alles ist übrigens wasserdicht, somit ist das Nutzen und Reinigen völlig gefahrlos. :-)
Der mitgelieferte Bürstenkopf ist rund und nennt sich cross action. Aber auch andere Aufsätze können verwendet werden. Vorher hatte ich z.B. eine längliche Bürste in Gebrauch. Die cross action soll den perfekten Winkel haben um tief in die Zahnzwischenräume zu gelangen.
Zum Putzen: Der Kiefer wird dafür quasi in Quadranten aufgeteilt: oben links, oben rechts, unten links und unten rechts. Jeder Teil wird für 30 Sekunden geputzt. Dabei soll man zunächst die Außenseite der Zähne, dann Innen und schließlich die Kauflächen putzen. Nach jeweils 30 Sekunden vibriert die Bürste kurz sodass man weiß, dass man nun zum nächsten Teil gehen kann. Am Ende vibriert die Bürste dann etwas länger. Nach 2 Minuten ist man also fertig.
Die blauen (ich glaube die hellblauen) Borsten sind übrigens sogenannte Indikatorborsten. Nach ca. drei Monaten sind sie nur noch bis zur Hälfte gefärbt und zeigen somit an, dass man den Bürstenkopf wechseln sollte.
Wie ich sie finde: Das Gefühl von länglicher Bürste zu diesem kleinen runden Kopf ist natürlich erstmal ein anders. Ich finde diesen kleinen Bürstenkopf sehr ungewohnt weil er einfach so wenig Fläche zum Putzen bietet. Der Vorteil ist aber, dass ich ich die Zahnbürste noch besser im Mund bewegen kann und sehr gut in jeden Winkel komme. Ich bin also zwiegespalten, denn vom Gefühl her fehlt mir die Fläche, praktisch reinigt sie die Zähne aber natürlich sehr gut.
Zusammen mit der Zahnbürste habe ich die Oral B blend-a-med pro-expert Zahncreme Tiefenreinigung getestet. Ich hatte sie irgendwann vorher auch schon mal. Enthalten sind hier 75ml für den Preis von 2,99€. Das besondere sind die kleinen löslichen Mikroaktiv-Kügelchen. Im Mund sind diese aber nicht groß spürbar. Einige Herstellerversprechen könnt ihr im folgenden Foto lesen.
Der Geschmack der Zahncreme ist frisch, leicht minzig aber nicht scharf - genau wie ich es mag! Daher gefällt mir die Zahncreme sehr gut und ich werde sie gerne weiter verwenden.
Fazit: Ich bin mit beiden Produkten sehr zufrieden und kann sie euch daher empfehlen! Nur was den Bürstenkopf betrifft werde ich vermutlich wieder zur länglichen Form wechseln. Aber das ist ja zum Glück kein Problem und einfach Geschmackssache.

Was mich jetzt interessiert: Wer putzt von Hand und wer von euch hat eine elektrische Zahnbürste? Und welchen Bürstenkopf bevorzugt ihr dabei?

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. hört sich echt super an :)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr ausführlicher Bericht - super.. Ein toller Blog - ich folge dir ab jetzt sehr gern und regelmäßig. Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbei schauen und mir folgen. Das würde mich freuen. Viele Grüße. Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Toller Bericht.
    Ich muss sie mir auch noch holen und ausprobieren.
    Lieebe Grüße
    caro

    AntwortenLöschen
  4. Hast du ein Glück. :) Ich liebe die Zahncreme, die ist soooooo toll. :) Auf eine elektrische Zahnbürste wollte ich schon länger mal wieder umsteigen, vielleicht käme diese ja sogar infrage, mal schauen. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe