Catrice nude purism LE - erste Eindrücke und Swatches

20.2.15

Hi ihr Lieben!
Nach langer Zeit hatte ich mal wieder Glück und habe ein Testpäckchen von Cosnova im Briefkasten gefunden. Enthalten waren bis auf einen Lippenstift alle Produkte der neuen Catrice nude purism LE - so auch der Highlighter, auf den ich eh scharf gewesen wäre. ;-) Daher habe ich mich sehr gefreut. 
Ich habe mich direkt ans Fotografieren gemacht und möchte meine ersten Eindrücke sowie Swatches bzw. Tragefotos mit euch teilen. Starten wir mal mit den Lidschattenquattros.
Hier seht ihr die Lidschatten mit der Bezeichnung CO1 naked brown. Es sind jeweils 1,5g in den kleinen "Ecken" und 2,5g in den größeren Pfännchen enthalten. Die Swatches habe ich wie immer ohne Base gemacht und leicht geschichtet.
Besonders die beiden hellen Töne unterscheiden sich recht wenig, finde ich, auf dem Auge dürfte kein Unterschied zu sehen sein. Blau ist eh nicht so meins, wie ihr vielleicht wisst, daher gefällt mir der bräunliche Ton noch am besten. Die Pigmentierung würde ich als mittelmäßig einstufen.
Von den Farben her ansprechender finde ich persönlich das Quattro CO2 taupe-less. Besonders der Ton oben links ist wunderschön und auch ganz gut pigmentiert. Und der zweite Ton oben rechts schimmert leicht changierend zwischen weiß und rosa, ganz hübsch. Auch der dunkle Ton unten rechts gefällt mir gut.
Die Lidschatten fühlen sich an sich relativ seidig und gut an, auf dem Auge werde ich sie gleich morgen mal testen. :-)
Mein Highlight der LE ist vor allem optisch natürlich der pure shimmer Highlighter. Schaut euch mal diese wunderbare 3D Prägung an Sechsecken an! Enthalten sind hier 5g.
Der Highlighter fühlt sich seidig weich an und enthält keine großen Glitzerpartikel. Der Schimmer changiert vom Weißlichen ins Rosane, ganz ähnlich wie der helle Lidschatten oben (der sich übrigens ebenfalls toll als Highlighter macht!). Ich kann euch den Highlighter als echt ans Herz legen, wenn ihr noch auf der Suche oder einfach eine Sammlerin seid. ;-)
links in einem Wisch aufgetragen, rechts verblendet
Dann habe ich noch drei Lippenstifte erhalten. Sie nennen sich gentle lip colour und enthalten jeweils 3g. Die Hülle ist schwarz gehalten, mir gefällt die Optik sehr gut und die Hülsen fühlen sich auch gut an. Von links nach rechts seht ihr die Farben CO1 barely pink, CO3 delicate rosewood und CO4 nearly nude (Swatches unten in gleicher Reihenfolge).
Auf dem Swatch seht ihr direkt, dass die beiden hellen Töne so gut wie nicht auffallen. Das ist auch auf den Lippen so, sie sind optisch nicht mehr als eine Lippenpflege. Daher muss ich ehrlich sagen, hätte ich sie selber nicht gekauft. Den rötlichen Ton finde ich aber ganz hübsch, eine schöne your bzw. my lips but better Farbe und daher sehr alltagstauglich.
Die Lippenstifte haben einen leichten Glanz und fühlen sich angenehm geschmeidig an. Schimmer ist nicht enthalten, was mir sehr gut gefällt. Aber ich finde es schon schade, dass man die beiden hellen Töne quasi gar nicht sieht.
Swatches leicht geschichtet
Zuletzt zeige ich euch noch die vier Nagellacke der LE. Das sind von links nach rechts die Farben CO1 taupe-less, CO2 barely pink, CO3 pure blue und CO4 naked brown. Das Blau sticht für mich ein bisschen raus, da die anderen Töne viel deutlich in die nude-Richtung gehen. Es ist aber ein sanftes Blau, daher passt es vielleicht wieder.
Die Pinsel sind denke ich mal die neuen von Catrice, die seit der aktuellen Sortimentsumstellung bald alle Lacke erhalten sollen. Auf jeden Fall sind der Pinsel angenehm breit, vorne abgerundet und vor allem sauber geschnitten. So ist präzises Lackieren fast ein Kinderspiel.
Der Inhalt der Lacke beträgt die üblichen 10ml.
Da ich meine alte Maniküre nach fünf Tagen Tragezeit eh entfernen musste, habe ich die Lacke direkt mal in zwei Schichten (ohne Unter-oder Überlack) lackiert (in der oben genannten Reihenfolge).
Mir persönlich gefallen die Farben CO1 (Zeigefinger) und CO4 (kleiner Finger) am besten. Blau ist ja wie erwähnt nicht so meins und das helle Rosa war leider ein klein wenig streifig im Auftrag. Ich muss aber auch mal wieder meine Polierfeile nutzen. Ich glaube nämlich, dass meine leichten Rillen in den Nägeln nicht unbedingt zu einem schönen Ergebnis beigetragen haben. ;-) An sich decken die Lacke aber mit zwei Schichten ganz gut, vor allem der dunkle Ton.
Die Lacke enthalten alle einen mikrofeinen Schimmer, der auf den Nägeln aber quasi nicht mehr auffällt.
Fazit: Insgesamt finde ich die LE gelungen und vom Thema her stimmig. Auch die Optik der Produkte sagt mir zu. Meine Favoriten sind der Highlighter und der dunkle Lippenstift. Aber auch das Lidschattenquattro taupe-less finde ich ganz gelungen und qualititativ ok. Die Nagellacke sind auch wirklich ok und zu empfehlen, sofern euch die Farben zusagen. Enttäuscht haben mich leider die hellen Lippenstifte, die quasi unsichtbar sind.

Was sagt ihr zu den Produkten? Möchtet ihr etwas aus der LE kaufen?

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Von der LE werde ich mir eher nichts mitnehmen, habe einfach schon so viele ähnliche Farben :D

    Liebe Grüße
    Russkaja :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Highlighter sieht ja toll aus, der Lippenstift in Rosewood gefällt mir auch sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Lippenstifte haben mich alle vier auf den Vorschaubildern angesprochen. Aber da die hellen Töne mal wieder überhaupt keine Farbe abgeben, hat sich ein Kauf schon erübrigt. Schade!

    AntwortenLöschen
  4. So wirklich haut mich nichts vom Hocker, es erinnert mich stark an diese eine Herbst LE, in diesem britischen Karo Muster (?! oh gott, ich bin ja heute wieder präzise :D). Der Highlighter ist schön, aber den Rest finde ich vom Swatch her eher langweilig.
    Deshalb danke für das schnelle vorstellen :)

    Liebe grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie hieß die LE denn noch, brit chic? Ich weiß jedenfalls, welche du meinst. ;-) lg zurück

      Löschen
  5. Der Highlighter sieht toll aus! Ansonsten trage ich eher seltener gedeckte und Nude-Farben :)

    AntwortenLöschen
  6. Da muss ich mich anschließen... der Highlighter sieht gut aus und endlich mal einer, der keine groben Glitzerpartikel enthält.

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hast du die Lippenstifte auf den Lippen ausprobiert? Da sind sie nicht so transparent wie auf dem Swatch :D
    Du machst sehr schöne professionelle Fotos, gefällt mir! Ich habe auch die Kollektion zum Testen erhalten, würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust :D

    Ganz liebe Grüße
    www.linlovesbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie geschrieben habe ich das. Bei meinen hellen Lippen sehe ich da wirklich quasi nichts. Bei stärker pigmentierten Lippen mag das natürlich etwas anders aussehen. Freut mich sehr, dass dir meine Fotos gefallen. :-) lg

      Löschen
    2. Bei den Lippenstiften hätte ich gern Tragefotos gesehen, auch wenn sie eher sheer sind.

      Löschen
  8. von den lippenstiften hatte ich mehr erwartet. schade.

    AntwortenLöschen
  9. schöner Bericht!
    ich finde die Lacke echt hübsch♥

    AntwortenLöschen
  10. Hach, der Highlighter ist so schön ...
    Eine Frage habe ich: Ich finde Lidschattenswatches ohne Base immer recht nutzlos, da ich sie ja nie ohne Base verwende - könntest du nicht zumindest zur Hälfte auf Base swatchen? Das fände ich viel hilfreicher!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich nächstes Mal gerne machen. Ich mache es halt immer gerne ohne, damit man unverfälscht sehen kann, wie intensiv die Farbabgabe an sich ist. Denn wenn der Swatch da nicht überzeugt, dann reißt auch die beste Base meist nichts mehr raus. Danke auf jeden Fall für dein Feedback! lg

      Löschen
  11. Der Highlighter ist echt schön und die Farben der Nagellacke sind sehr hübsch. Mir gefällt die LE auch recht gut, farblich ist sie schön aufeinander abgestimmt. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab mir heute auch mal die neue LE genauer angesehen. Weil ich ja so ein Lippenstiftjunkie bin, war ich natürlich sehr gespannt. Und ich muss leider sagen, dass ich mir keinen mitgenommen habe. Die ganz hellen Töne konnte man so gut wie gar nicht erkennen und unterscheiden und der dunkelste Ton hat mich auch nicht überzeugt. Für knapp 4,50€ finde ich das ganze dann auch echt zu teuer.
    Mitgenommen habe ich aber den Highlighter - der ist wunderschön! Genauso wie den hellblauen Nagellack :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  13. Gestern stand ich vor der LE und habe überlegt wegen den Lacken....gut, dass ich sie nicht gekauft habe.
    Mir gefällt zwar die Farbe aber die Deckkraft gefällt mir gar nicht, schade :-(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe