8 Gründe, warum ich mich freue nach dem Mallorca-Urlaub wieder zu Hause zu sein

13.8.15

Hi ihr Lieben!
Wenn ihr mir bei Facebook, Twitter oder Instagram folgt, habt ihr es vermutlich mitbekommen. Ich war 8 Tage auf Mallorca für einen entspannten Strandurlaub. Mein letzter liegt nämlich schon fünf Jahre zurück! Seit gestern bin ich wieder zurück.
So, wie ist nun dieser post mit 8 Gründen, warum ich mich freue nach dem Mallorca-Urlaub wieder zu Hause zu sein entstanden? Ganz einfach: total spontan! Unser Hotel war nämlich nicht das allerbeste, es war ok, mehr aber nicht. Der Strand mit den tollen Wellen war dafür natürlich umso schöner. Aber ich habe mich gegen Ende auch wieder sehr auf zu Hause gefreut. Aus einigen Gründen ganz besonders und die möchte ich euch einfach mal zusammen mit ein paar Mallorca-Eindrücken erläutern.
1. Die Getränke schmecken wieder, wie sie sollen.
Ich habe mich die Woche auf Malle fast nur von Cola light ernährt, zumindest was Flüssigkeit angelangt. Das Wasser dort im Hotel hat mir nämlich gar nicht geschmeckt und die Säfte (alles aus dem Automaten) waren mega süß und ungenießbar. Alkohol trinke ich übrigens gar nicht, aber der Wein war wohl auch nichts, sagte mein Freund. Und da ich zumindest bei den Getränken an Kalorien sparen wollte, waren Dinge wie Fanta auch aus dem Rennen. Hin und wieder gab es dann aber zumindest mal einen leckeren Tee und die heiße Schokolade war auch ok.
Was haben wir beide Zuhause erstmal getrunken? Wasser! :-)

2. Ich habe wieder Platz im Bett und eine vernünftige Decke für mich alleine.
Man kennt das ja aus den heißen Ländern, dass es oft nur ein Bettlaken als Decke gibt. So war es auch hier. Das musste ich aber mit meinem Freund teilen, da es nur ein großes gab. In einer Nacht musste ich mir erstmal meine Hälfte wieder vom Körper des Freundes abrollen. ;-) Außerdem ist unser Bett zu Hause einfach größer, sodass ich mich endlich wieder breit machen kann. :-P Im eigenen Bett ist es doch einfach immer am schönsten.
3. Kein täglicher, mehrfacher Creme-Marathon mehr!
Sonnenschutz war natürlich sehr wichtig und so haben wir uns jeden Morgen und auch nochmal nach dem Mittag komplett mit Sonnencreme eingeschmiert. Alleine davon war mir schon immer mega-heiß und ich bin froh, dass ich das nun erstmal (fast) nicht mehr muss. Dafür hatte ich aber keinen Sonnenbrand und habe ein bisschen Farbe bekommen. :-)

4. Ich habe wieder die große Auswahl beim Schminken.
Für den Urlaub hatte ich nur sehr wenig Schminke eingepackt und mich auch höchstens abends geschminkt. Und das auch nicht an jedem Tag. Für die Zeit war es ok, ich genieße es aber gerade auch sehr, wieder die Wahl meiner Sammlung zu haben und mich auszutoben. Ein post zu den Dingen, die ich im Urlaub mit hatte ist übrigens in Planung.
wir waren essen im Horitzo Café
5. Duschen ohne Überschwemmung.
Unsere Dusche im Hotelzimmer war leider offen. Es gab wohl mal einen Duschvorhang, das schließe ich aus der vorhandenen Stange. Ein neuer wäre toll gewesen, denn so sehr wir uns auch Mühe gaben - die Fliesen waren danach erstmal nass. Zwei Handtücher gingen also schon mal dafür drauf, den Boden wieder trocken zu kriegen, echt nervig.
Daher habe ich mich umso mehr auf die Dusche in der Nacht nach dem Rückflug gefreut. Und was war? Kein warmes Wasser hier bei uns! Zum Glück kam der Elektriker gleich am nächsten Morgen und konnte das Problem finden und lösen.
6. Keine Klimaanlagen-Luft mehr.
Ich komme mit Klimaanlagen in Hotelzimmern zwar relativ gut klar, schön ist das aber auf Dauer nicht, finde ich. Abstellen war bei den Temperaturen aber natürlich auch keine Option. Immerhin habe ich mich nicht erkältet.

7. Kein ständiger Zigarettenqualm mehr um mich herum.
Im Hotel bzw. überhaupt in unserem Ort (Can Picafort) wurde echt an jede Ecke geraucht: draußen bei den Sitzgelegenheiten, auf den Balkonen, am Strand, in den Restaurants (draußen) etc. Ich hatte es irgendwann echt satt, zumal der Geruch zum Teil auch durch unsere Klimaanlage ins Hotelzimmer rein zog - so wird man doch gerne geweckt. Bah! Für mich als Nichtraucher war das echt unschön...
Sonnenuntergang über den Wolken
8. Wieder unbegrenztes WLAN/ Internet. :-)
Ich war in den 8 Tagen Urlaub nur zwei Mal kurz im Internet. Alles andere wäre mir zu teuer gewesen und eine kurze Auszeit von all den sozialen Netzwerken etc. tat auch mal ganz gut. Dennoch ist es nun auch schön, wieder ins Netz zu können, wann ich will, eure Kommentare zu checken usw. I'm back! :-)

Insgesamt war es aber ein ganz schöner und vor allem entspannter Urlaub. Freut ihr euch nach einem Urlaub auch wieder auf Zuhause? Auf was freut ihr euch am meisten, wieder im eigenen Bett zu schlafen?

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
 
PS: Ich habe übrigens immer noch ständig einen Ohrwurm vom Mini-Club, Chi chi wa, chi chi wa wa wa, compania...

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Klingt so als hättest du deinen Urlaub nicht genossen: Vielleicht war Mallorca einfach nicht die richtige Location für dich und auch das Hotel nicht das richtige. Es gibt tolle Hotels mit super Getränken, freiem W-Lan etc.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch, insgesamt war der Urlaub schön. Das Hotel hätte einfach ein wenig schöner sein können, aber für den Preis war wohl nicht mehr zu erwarten. Dass es z.B. kein Wlan gibt wusste ich ja auch vorher. Die meiste Zeit haben wir am schönen Strand verbracht. :-) Aber mir geht es eigentlich nach jedem Urlaub so, dass ich mich dann auch wieder auf mein eigenes Bett etc. freue. lg

      Löschen
  2. Zum Abschalten finde ich es super, wenn man im Urlaub nicht ständig Internet hat und daher sein Handy auch nicht ständig mitschleppt :D Das Hotel klingt ja leider wirklich nicht so gut. Das mit dem Zigarettenrauch überall hätte mich auch sehr gestört!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, daher hat es mich auch nicht groß gestört, dass es nur gegen Gebühr Wlan gab. Aber eine Woche Pause reicht dann auch erstmal. ;-) lg

      Löschen
  3. Hihi ja, das sind irgendwie sehr nachvollziehbare Gründe. Ich meine, so schön Urlaub auch ist, freut man sich ja doch immer wieder auf Zuhause. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, mir ging es bisher jedenfalls immer so. lg

      Löschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe