neue Produkte von Astor im Test: Mascara und Eyeliner mit Glitzer

17.9.15

Hi meine Lieben!
Dank Rossmann darf ich zwei neue Produkte von Astor testen, auf die ich sehr gespannt war:
Dabei handelt es sich zum einen um die Astor lash beautifier volume Mascara und zum anderen um den Astor eye artist luxury Kajal in der Farbe deep black.
Der Kajal ist ziemlich dick und kegelförmig geformt. Er lässt sich weder rein noch raus drehen, sondern ist einfach so. :-) Das Besondere sind ganz feine Glitzerpartikel. Im Swatch seht ihr den Kajal links in einem Strich aufgetragen und rechts geschichtet.
Der Kajal lässt sich trotz der eher dickeren Spitze präzise am oberen Wimpernkranz entlang auftragen. Er trocknet zwar nicht an, hält aber dennoch den ganzen Tag an Ort und Stelle. Auch der feiner Glitzer fliegt nicht herum, sondern ist sehr dezent und damit alltagstauglich. Ich bin positiv überrascht!
Die Mascara hat ein relativ klassisches Bürstchen, das leicht gebogen ist und gibt ganz gut Farbe ab. Ich empfinde die Wimperntusche als genau richtig, also weder zu feucht, noch zu trocken. Auch für die unteren Wimpern ist das Bürstchen noch nicht zu groß, es geht.
"Veredelt mit Argan-Öl und Keratin verleiht die Mascara den Wimpern ab sofort nicht nur unglaubliches Volumen, sondern enthält auch das ASTOR-Plus an Pflege.
  • patentierte cremige Formulierung aus Keratin und Argan-Öl
  • spürbar weiche und geschmeidige Wimpern
  • die Löffelbürste umhüllt jede Wimper"
Am besten könnt ihr den Effekt natürlich auf den Bildern sehen, die ich jetzt mal für sich sprechen lasse. Neben der Mascara trage ich auch den Kajal.
ungetuschte Wimpern
1 Schicht Astor lash beautifier volume Mascara
2 Schichten Astor lash beautifier volume Mascara
Die Mascara trennt die Wimpern auf jeden Fall gut und verlängert sie. Auch ein wenig Volumen wird geschaffen. Jedoch nicht so viel, wie der Hersteller es verspricht. Ich würde sie als solide Mascara bezeichnen, mit der ich zufrieden bin. Kein wow, aber auch nicht schlecht. Sie hält jedenfalls den ganzen Tag gut und krümelt nicht herunter oder ähnliches.
Fazit: Mit der lash beautifier volume Mascara eye artist bin ich ganz zufrieden und den luxury Kajal mag ich wirklich gerne!

Kennt ihr diese neuen Produkte schon? Wie findet ihr den feinen Glitzer im Kajal?

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Ein bisschen Glitzer hat noch nie geschadet. :)
    Kann man den Kajal denn anspitzen? Irgendwann ist die Spitze ja "verbraucht" und dann ist nur noch das dicke Ende da. :/
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich wüsste jedenfalls nicht, wie bzw. womit ich den Kajal anspitzen sollte. Ich male allerdings auch nicht direkt mit der Spitze, sondern halte ihn so seitlich. Dadurch bleibt - glaube ich - quasi immer eine Art Spitze vorhanden. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine. :-P lg

      Löschen
    2. Aah, ok.^^ Ja, ich denke ich weis was du meinst. :D

      Löschen
  2. Die Wimperntusche reißt mich nicht unbedingt vom Hocker, auch wenn das Ergebnis durchaus solide ist. :) Der Kajal gefällt mir allerdings richtig gut. Mir ist es bei so einem Produkt wichtig, dass das Glitzer eben nicht ausfällt. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhh ich mag Kajals in solch einer Form irgendwie nie...hatte da noch nie einen, der mich überzeugt. Selbst von Clarins nicht ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe