Review: Urban Decay Naked Basics 2 Palette

12.9.15

Hi meine Lieben!
Als ich vor einiger Zeit in Hamburg war, habe ich direkt die Gelegenheit genutzt und bin mit meiner Schwester zum Alterhaus gelaufen. Dort gibt es nämlich einen Urban Decay Counter. :-) Ich wollte mir gerne die beiden Naked Basics Paletten live ansehen und betatschen und mir dann eine kaufen. Ich überlege das schon so lange, konnte mich aber online nie so richtig entscheiden.
Mein Wahl fiel dann vor Ort ziemlich schnell auf die Naked Basics 2 Palette. Daher möchte ich sie euch heute genauer vorstellen.
Alleine schon die Umverpackung aus Pappe finde ich sehr schön gestaltet. Auf der Rückseite stehen auch direkt die Namen der einzelnen Farben.
Die Palette beinhaltet sechs Lidschatten zu je 1,3 Gramm. Im Inneren des Deckels ist außerdem ein Spiegel, was für unterwegs oder Reisen ganz praktisch sein mag. Ich persönlich lege darauf aber keinen Wert.
Das Material der Palette selber ist an sich glatt, aber irgendwie auch weich, ich mag es. :-) Für das Öffnen muss man leider mit dem Nagel in diesen Schlitz gehen. Da würde ich mir eine einfachere bzw. nagelfreundlichere Lösung wünschen.
Die Palette enthält nur eine leicht schimmernde Farbe, nämlich den hellen Ton Skimp. Alle anderen Farben sind matt. Sie gehen von ganz hellem beige (Stark), über grau (Frisk) hin zu zwei Brauntönen (Cover und Primal) bis zu einem dunklen Anthrazit (Undone).
Ich mag es, dass kein hartes Schwarz enthalten ist, denn das habe ich in genügend anderen Paletten. Dieser dunkle Ton reicht mir vollkommen z.B. zum Abdunkeln des äußeren Augenwinkels. Und der hellste Ton schimmert auch nicht zu intensiv, sodass ich ihn sogar unter der Braue mag - dort bevorzuge ich sonst matte Töne. Auch als Highlighter im Innenwinkel macht er sich sehr gut.
Die Pigmentierung der Farben ist ganz gut und sie lassen sich leicht am Auge verarbeiten. Bei den hellen Tönen schichte ich aber i.d.R. ein wenig, um den Farbton zu intensivieren.
Die folgenden Swatches sind ohne Base entstanden.
mein Fazit: Ich mag die Naked Basics 2 Palette gerne um AMUs zu vervollständigen bzw. zu ergänzen. Man hat halt alles schön in einer kleinen Palette zusammen gefasst. Ein absolutes Muss ist sie aber nicht, vor allem wenn man schon viele Lidschatten besitzt.

Habt ihr eine der Naked Basics Paletten oder das Bedürfnis danach?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich finde die Naked Basics Paletten irgendwie überflüssig. Solche Töne habe ich wie Sand am Meer in meiner Sammlung :D. Die großen Naked Paletten finde ich schöner, weil sie abwechslungsreicher und besonderer sind :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Palette ist das und ich finde sie wirklich schön, habe sie mir aber bisher noch nicht gekauft. Irgendwie hast du Recht, so ein richtiges Must-Have ist sie dann doch nicht, sondern eher eine tolle Ergänzung. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe