DIY Adventskalender

8.11.15

Hallo ihr Lieben!
Heute habe ich einen ganz besonderen Beitrag für euch. Ich möchte euch nämlich meinen selbst gebastelten Adventskalender zeigen! Ich habe heute so einiges an Arbeit in das Projekt gesteckt, aber ich finde, es hat sich gelohnt!
Natürlich möchte ich euch auch gerne erzählen, wie ihr den DIY Adventskalender nachmachen könnt. Als Grundlage braucht ihr Äste, in meinem Fall sind es neun Stück. Dabei sind alle unterschiedlich lang und werden später der Reihe nach geordnet, sodass eine Art Tannenbaum entsteht.
Ich bin zum Äste sammeln in den Wald gestapft, der direkt neben meiner Arbeit liegt. Ich habe die Äste direkt schon so auf den Waldboden gelegt um zu sehen, welche Länge ich noch suchen muss. Die Äste sollten außerdem nicht allzu dünn sein. Vor dem Verwenden habe ich sie zwei Tage bei Raumtemperatur trocknen lassen.
Außerdem benötigt ihr Folgendes:
Ihr braucht etwas, womit ihr die einzelnen Äste verbinden könnt. Ich habe mich für rotes Bast entschieden, es tut aber auch Wolle, Geschenkband etc. Farblich habe ich mich für den Adventskalender klassisch für rot und gold kombiniert mit etwas grün entschieden.
Die Anhänger dienen der Deko der Äste und werden einfach daran gehangen. Mit dem Geschenkband habe ich die einzelnen Tüten verschlossen und später aufgehangen. 
Die Zahlen daran fehlen hier im Bild, da ich sie schon aufgeklebt hatte. ;-)
Das Set hier besteht aus 24 Filzsternen. Je 12 davon sind rot bzw. grün und die Zahl selber ist weiß. Ich habe sie günstig bei dm gefunden und sie haben auch schon einen Klebepunkt auf der Rückseite. So war das Anbringen ein Kinderspiel.
Ihr könnt natürlich auch Zahlen selber aufmalen, Aufkleber nutzen oder z.B. Wäscheklammern an denen die Zahlen stehen. Es gibt viele Möglichkeiten. Inspirationen findet man z.B. bei Dawanda oder Ebay. Auch die Tüten an sich könnte man noch weiter verziehen, farbige kaufen etc.
Über Dawanda habe ich auch die Tüten bestellt. Es war ein Set mit 25 Papiertüten, also ziemlich passend. Es gibt da viele verschiedenen Größen.
Dann müsst ihr die Tütchen natürlich befüllen. ;-) Bei uns landen neben Süßigkeiten auch andere Kleinigkeiten wie z.B. Pröbchen aus dem dm darin.
Noch gemütlicher wird der Adventskalender dann, wen ihr noch eine Lichterkette daran hängt. Am besten eignet sich hier eine LED Lichterkette, da ihr so keine Steckdose braucht und kein Kabel herum hängt. Ich hatte aber gerade keine andere da.
Das Verbinden der Äste und so weiter ist schon mit ein wenig Arbeit verbunden. Die oberen habe ich mit je 2 Bändern, die untern mit 3 verbunden. Dafür entsteht aber auch ein wirklich schöner, individueller Adventskalender, finde ich.
Auch farblich könnt ihr euch natürlich ein eigenes Konzept überlegen.
Der Adventskalender ergänzt außerdem sehr gut die Weihnachtsdeko und schmückt unsere noch kahle Wand. ;-)

Nun möchte ich natürlich wissen, wie euch der Kalender gefällt. :-)
Und was für einen verwendet ihr dieses Jahr? Einen fertigen zum selber Befüllen, einen komplett fertigen oder bastelt ihr auch selber?

Habt noch einen schönen restlichen Sonntag!

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. mir ist noch garnicht nach weihnachten ^^*
    aber deine idee ist total süß! ♥

    ich habe den ikea & essence-kalender & einen von aldi zum selbst befüllen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist dieses Jahr lustigerweise irgendwie schon nach Weihnachten. ;-) Und den Kalender hätte ich so oder so schon jetzt gezeigt, damit man bei Interesse noch Zeit hat, ihn nachzumachen. Den Kalender von Ikea hätte ich auch gerne gehabt... lg

      Löschen
  2. Uiii was für eine süße DIY Idee.
    Dein Kalender gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich! :-) lg zurück

      Löschen
  3. Der ist wirklich toll! Gefällt mir sehr gut :)
    LG, Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne so einen Adventskalender schon und finde ihn total toll - so simpel und trotzdem wirkungsvoll. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderhübsch. So etwas wollte ich auch mal machen, aber die Äste vorher weiss machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe mit den Ästen nichts gemacht, ich finde, das macht den Charme und das Natürliche irgendwie aus. Aber man könnte sie natürlich auch noch anmalen, das stimmt. Lg

      Löschen
  6. Eine sehr schöne DIY Idee und sieht klasse aus! Ein selbstgemachter Adventskalender ist doch immer etwas schöneres, als einfach einen zu kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, finde ich auch. Und dieses Jahr war mir mal wieder danach. ;-) Lg

      Löschen
  7. Sieht richtig schön aus! Hast du toll gemacht!
    Ich mache meinem Freund auch immer einen - Pack aber meistens nur kleine Päckchen und drapiere das dann in einer Kiste oder einer Ecke. Das schlimmste finde ich immer das Füllungen überlegen. Er ist nicht so der Nasch-Typ und dann neige ich manchmal dazu größere Sachen rein zu tun - das läppelt sich dann immer :-P
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich. Naschkram ist wohl doch noch am günstigsten - außer man kauft nur Lindt oder so. :-P lg

      Löschen
  8. Sehr schön! Mache mir auch langsam Gedanken über die Kalender für meine Liebsten. Da kommt die Idee sehr gut. :3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe