Nivea protect and shave Schwinggelenk-Rasierer - Top oder Flop?

22.11.15

Hi meine Lieben!
Heute soll es mal um das Thema Rasur gehen. Es ist mein Mittel der Wahl um ungewünschte Härchen zu entfernen. Oft habe ich dafür Einwegrasierer verwendet, die ich aber viele, viele Male nutezn konnte oder aber ich hatte einen Rasierer, bei dem man halt irgendwann die Klinge tauschen muss.
Von Nivea gibt es nun ganz neu auch Einwegrasierer. Und genau diese protect & shave Schwinggelenk-Rasierer durfte ich dank Rossmann testen. Der Frage nach top oder flop wollen wir heute mal nachgehen.
In dem Set sind drei Einwegrasierer enthalten. Das besondere an ihnen ist das Schwinggelenk. So soll sich der Rasierer gut den Konturen anpassen. Dies tut er auch. Außerdem ist ein Pflegekissen enthalten, das mit Aloe Vera und Vitamin E einen Gleitfilm auf der Haut für eine sanfte Rasur bilden soll.
Die Rasierer haben fünf Klingen und sind mit einer Schutzkappe für eben diese Klinge ausgestattet. Der Griff ist gummiert, was ich richtig gut finde. So liegt er optimal in der Hand.
Soweit, so gut, bisher habe ich nichts zu meckern. Nun zur Anwendung: Beim ersten Versuch habe ich mir mit dem Rasierer die Achseln rasiert - oder es versucht. Ich hatte das Gefühl, als wenn sich die Klingen fies in den Härchen verhaken, es tat richtig weh. Das hatte ich bisher bei wirklich noch keinem Rasierer - egal ob Einweg oder nicht.
Ich habe mich dann todesmutig an einen zweiten Versuch gewagt - ein paar Tage später. Dieses Mal waren die Beine dran. Hier tat es zwar nicht direkt weh, aber gut über die Haut geglitten ist der Rasierer nicht. Und das obwohl ich wie immer ein Rasiergel verwendet habe. Als ich mich nach dem Duschen abgetrocknet habe, habe ich auch gesehen, dass noch relativ viele Härchen stehen geblieben sind. Ich hätte also öfter mit dem Rasierer über eine Stelle fahren müssen, als ich es sonst tue.
Fazit: Das Ergebnis war für mich leider überhaupt nicht zufrieden stellend. Im Gegenteil: Besonders an den Achseln tat das Rasieren richtig weh. Und gründlich ist der Rasierer auch nicht. Für mich ist er daher ein Flop und ich werde ihn nicht weiter verwenden. Ich kann euch leider wirklich nur davon abraten.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Nivea protect and shave Rasierern gesammelt? Wenn ja, wie zufrieden ward ihr?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Also für mich wären die Rasierer nichts, da bleibe ich bei denen von Gilette, die sind einfach super. Ich mag es nämlich gar nicht, wenn es beim Rasieren ziepst. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht. Ich habe das aber auch noch nie mit einem Rasierer erlebt, auch nicht mit günstigen Einmalrasierern.... lg

      Löschen
  2. Ich bin echt enttäuscht und Sauer von eurem So tollen in der Werbung angepreisten Rasierer. Durch das Ding habe ich mich Mehr geschnitten als alles andere. Meine Beine Fühlen sich Richtig Trocken an und das sollte eigentlich nicht der sinn sein Eines So Teurem Rasierers da hätte ich mir die 6 Euro echt sparen Können. Den werde ich auf jeden Fall NIE WIEDER Kaufen. Da hole ich mir lieber die Billigen Weil bei denen Schneide ich mich nicht!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann hast du ja auch keine guten Erfahrungen gemacht. Geschnitten habe ich mich zwar nicht, aber angenehm war die Rasur nicht... lg

      Löschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe