Kurzreise nach Dublin - Teil 2/2

10.5.16

Hallo!
Vor ein paar Tagen bereits gab es ja meinen ersten Teil zur kurzen Reise nach Dublin. Heute möchte ich euch weitere Eindrücke zeigen und berichten, was wir noch so getan und gesehen haben.
Nach einem Frühstück ging es wieder mit dem Bus durch die Stadt...
Wie ihr an den Stangen erkennen könnt, sind viele Fotos aus dem Bus heraus geschossen. ;-) Alle Bilder habe ich übrigens nur mit meinem Handy gemacht, da ich die große Kamera nicht mitnehmen wollte. Und das hat mir auch völlig gereicht.
Wir haben uns die Christ Church Cathedral von außen angesehen, wirklich sehr hübsch! Rein gegangen sind wir aber nicht, weil das wieder Eintritt gekostet hätte.
Christ Chruch Cathedral Dublin
Christ Chruch Cathedral Dublin
Auch an dem Geburtshaus von Oscar Wilde sind wir durch die Bustour vorbei gekommen. Typisch für Dublin/ Irland sind übrigens die vielen farbigen Türen, so wie hier in blau.
Geburtshaus Oscar Wilde Dublin
In einer Kirche waren wir dann auch noch, wir sind einfach mal rein gelaufen. Sie war wirklich toll verziert, ein echter Hingucker! Fragt mich aber nicht mehr, wie sie hieß. Es gibt jedenfalls sehr viele Kirchen in Dublin, ist mir aufgefallen.
Ich muss sagen, dass wir die Tage auch viel fast food hatten. Richtig lecker fanden mein Freund und ich es im Rocket's. Den einen Tag hatte ich dort den Burger, am nächsten Tag dann nochmal cheese fries und einen Oreo Shake, yummy!
Rocket's in Dublin
Den Montag haben wir dann auch noch die walking tour gemacht, die in unserem Busticket inklusive war. Es war zwar kalt und ziemlich windig, aber immerhin (fast) trocken. Ich muss sagen, ich bin froh, dass wir uns noch zu dieser Tour entschieden haben, denn sie hat mir Dublin ein wenig sympatischer gemacht. Das lag wohl nicht zuletzt auch an der kleinen, sehr sympathischen Führerin. Sie war auch gut zu verstehen und wir sind durch ein paar schöne Gassen gelaufen, zu denen wir sonst sicher nicht gelangt wären. Die walking tour dauerte zwei Stunden.
Liffey Dublin
der Fluss Liffey
Auch am Dublin Castle sind wir vorbei gekommen bzw. in den Innenhof gelaufen, den ihr im nächsten Bild sehen könnt. Sehr schön!
Dublin Castle
Als letzte Station dieser Führung kamen wir dann zum Universitätsgelände, das echt einen Blick wert ist! Die alten Gemäuer sehen wirklich toll aus, wow! Wir haben dann auch noch in der Mensa dort gegessen, sie ist nämlich auch für Besucher offen.
Universität Dublin
Am Ende des Tages bin ich mit meinem Freund noch durch die Einkaufsstraße geschlendert. Bei der Führung zuvor hatte ich erfahren, dass Primark in Irland - seinem Ursprungsland - Pennys heißt. Das war auch der ursprüngliche Name, nur dass es inzwischen in den meisten Ländern eben Primark heißt. Ich wusste das vorher ehrlich gesagt nicht. Wusstet ihr das? Ich habe dann zwei, drei Teile mitgenommen.
Pennys Dublin
Ansonsten waren wir die Abende immer in einem Pub. Ich bin da an sich kein großer Fan von da ich nun mal nichts trinke, die Lifemusik war aber manchmal - besonders am letzten Abend - ganz gut. Der Burger dort war übrigens leider wieder ohne Soße! Dafür hatte ich aber so eine Art Farmersalat dabei (s. Foto), den ich mir einfach mit auf das Ciabatta geschmiert habe. :-P
Frühstück am Monatg - lecker/ Essen abends im Pub
Abendessen bei einem Asiaten/ Mitbringsel vom Flughafen - so lecker
So, das waren meine Eindrücke aus Dublin. Ich muss ehrlich sagen, dass ich ganz froh war, als wir wieder nach Hause konnten. Die zwei vollen Tage bzw. drei Nächte dort haben mir völlig ausgereicht. Ich fand die Stadt wirklich nicht schön, bin nun aber um eine Erfahrung reicher. London fand ich da z.B. viel, viel schöner und es hat auch einfach viel mehr zu bieten.

Habt ihr auch schon mal ähnliche Erfahrungen bei einer Städtereise gemacht? Kennt ihr Dublin?

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo, tolle Bilder, schade, dass dir Dublin nicht so gut gefallen hat. Ich hatte mit meinen Städtereisen bisher immer Glück, haben mir alle gefallen. Bin vor kurzem in London gewesen, kannst ja mal auf meinem Blog darüber lesen, wenn du magst. Lieben Gruß von britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt schon, so richtig viel hat Dublin nicht zu bieten. Da ist London wirklich schöner. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe