Review: Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze"

13.7.17

Hi ihr Lieben!
Ich habe in letzter Zeit sehr wenig bzw. fast gar keine neue Kosmetik gekauft. Im Gegenteil: Ich habe ordentlich aussortiert. Aktuell könnt ihr einiges davon übrigens in meinem Blogsale kaufen.
In einem Youtube-Video von Madame Tamtam wurde ich aber spontan mit der Smashbox cover shot Palette in der Farbe ablaze angefixt. Es handelt sich dabei um eine Lidschattenpalette mit vielen warmen Tönen - genau mein Ding!
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze"
Ich habe sie mir dann spontan bei Douglas* für 29,99€ gekauft und dachte mir, ich zeige sie euch heute mal näher. Der Inhalt beträgt 6,2g und es gibt 8 verschiedene Puder-Lidschatten darin. Alleine schon das Kippbild auf dem Deckel finde ich ganz lustig, es ist auf jeden Fall einzigartig in meiner Sammlung. Im Inneren des Deckels befindet sich außerdem ein großer Spiegel. Die Palette schließt gut mittels eines Magneten - darauf stehe ich ja irgendwie. ;-)
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze"
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze"
relaxed/ moccasin
siesta/ nirvana/ delirious/ torch/ throwback/ dark horse
Auf der Rückseite gibt es eine Übersicht über die Farbnamen, was ich ganz schön finde. Ich habe sie euch aber auch nochmal unter das Foto geschrieben. In der Palette befinden sich drei matte Töne (relaxed, throwback und dark horse) und 5 schimmernde Nuancen (moccasin, siesta, nirvana, delirious und torch).
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze" Rückseite
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze"
Ich mag die Auswahl der Farben wahnsinnig gerne. Besonders schön finde ich es, dass ein heller, matter Blendeton dabei ist. So etwas nutze ich immer unter der Braue. Ein Schwarz fehlt mir z.B. gar nicht, da das eh nur sehr selten zum Einsatz kommt.
Als es dann ans erste Swatchen ging, war ich sofort begeistert! Alle Farben habe eine wirklich tolle Farbabgabe und Intensität! Die Swatches sind ohne Base in nur einem Strich auf meinem Handrücken entstanden. Lediglich den ganz hellen, matten Ton habe ich etwas geschichtet, damit er auf meiner hellen Haut besser sichtbar wird. Er ist aber auch gut pigmentiert.
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze" Swatches
relaxed
siesta/ nirvana/ delirious
Smashbox cover shot Lidschatten-Palette "ablaze" Swatches
moccasin
torch/ throwback/ dark horse
Bei der Entnahme krümeln die Farben leicht. Ich klopfe den Pinsel daher vor dem Auftrag etwas ab. Dann gibt es aber überhaupt keine Probleme mit Fall-Out, von daher ist das völlig in Ordnung für mich. Außerdem ist mir die tolle Blendbarkeit aufgefallen. Auch die Haltbarkeit auf einer Base ist gut. Ich bin wirklich wahnsinnig zufrieden mit meinem Kauf!
*affiliate Link

Ich werde mal schauen, dass ich euch in nächster Zeit ein paar AMUs damit fotografiere und dann zeige, damit ihr einen noch besseren Eindruck der Palette erhaltet. Ich kann sie euch aber absolut empfehlen!

Es ist übrigens auch mein erstes Produkt der Marke Smashbox. Habt ihr etwas davon oder vielleicht sogar eine Lidschattenpalette? Es gibt sie übrigens auch noch in anderen Farbzusammenstellungen!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Alleine wegen dieses Kippbildes würde ich mir ja schon eine Palette kaufen wollen. xD

    Aber ich finde die Farbzusammenstellungen nicht außergewöhnlich genug, um einen Kauf zu rechtfertigen. Wenn ich mir aber eine aussuchen "müsste", wäre es auch Ablaze. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, auf AMU's bin ic gespannt, da mir die Farben wirklich sehr zusagen. *-* Wirklich hübsch ist die Palette. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lena,
    von Smashbox habe ich die X-Rated Mascara als Probe und den Photo Finish Foundation Primer. Die Farben sehen geswatched auch echt hübsch aus.
    Liebe Grüße
    Nancy
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe