Baby-Update: der 3. Monat

29.11.17

Hi ihr Lieben!
Zur Zeit ist es hier auf dem Blog ruhiger als geplant, den Grund könnt ihr euch denken. ;-) Der kleine Kerl ist inzwischen gar nicht mehr ganz so klein sondern schon 3 Monate alt! Und genau über diesen 3. Monat möchte ich heute berichten.
Gerade schläft er wieder im Tuch vor mir, ich hoffe, er lässt mich ein wenig. ;-) Schlafen ist hier nämlich nach wie vor ein ganz schwieriges Thema. Manchmal glaube ich, es wird immer schlimmer... Sitzen mit ihm im Tuch ist auf jeden Fall auch nicht mehr so leicht, weil er so lang geworden ist! Seine Füße stoßen dann an meine Beine und er beschwert sich regelmäßig. Aber ich kann ja auch nicht ewig nur stehen... Außerdem schläft er selbst wenn ich stehe/ laufe oft sehr unruhig im Tuch und wacht ständig auf. Das erste Mal meistens schon nach 20-25 Minuten. Das scheint seine Zeit zu sein, denn auch im Kinderwagen schläft er nicht länger - wenn er denn überhaupt noch darin schläft. Oft weint er und den Schnuller nimmt auch dort auch nicht mehr unbedingt.
Nachts schlief er den Monat über nach wie vor auf mir. Die erste Runde meistens am längsten. Einmal hat er es auf über 6 Stunden gebracht, jetzt Ende des Monats hat er mit 7,5 Stunden einen neuen Rekord aufgestellt. :-) Vor wenigen Tagen hat er auch das erste Mal (wenn auch nur relativ kurz) im eigenen Bett neben mir geschlafen. Yeah! Es gibt Hoffnung. ;-) Das werde ich jetzt weiter versuchen und hoffen, dass es immer besser und länger klappt. 
Tagsüber ist nach wie vor sehr schwierig. Über das Schlafen im Tuch und Kinderwagen habe ich ja schon berichtet. Den Rest des Tages versuche ich es jetzt im Bett, aber ohne Stillen ist es selten möglich. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.
Davon abgesehen ist er aber bester Laune, wenn er denn geschlafen und getrunken hat. Er lacht jetzt so oft und hat ein süßes Grübchen bekommen. ♥ Auch Freudenlaute gibt er dabei immer öfter von sich. Besonders freut er sich immer noch über 2 Bilder bei uns im Wohnzimmer an der Wand. Auch sein Mobilé, die Esel-Spieluhr und der Spielebogen stehen weiter hoch im Kurs.
Am 9.10. wog er ca. 6600g, inzwischen dürfte er die 7kg Marke geknackt haben, wenn ich unserer Personenwagen glauben darf. Das ist ja nur noch ein grober Wert. Bei den Windeln wechseln wir gerade schon zu Größe 4! Seine Arme sind übrigens auch lang geworden. Das merke ich daran, dass er mir nun beim Stillen voll ins Gesicht hauen kann. ;-) Wenige Male hat er sich auch schon aus der Bauchlage auf den Rücken kippen lassen:
erste Drehversuche
Seitdem er 10 Wochen alt ist, sind die Hände immer öfter geöffnet beim Spielen und er macht erste Greifversuche. Mit 13 Wochen habe ich beobachten können, wie er gezielt seine Hand angeschaut und zum geöffneten Mund geführt hat. 
Diesen Monat stand außerdem die 2. Schluckimpfung an. Außerdem war ich regelmäßig beim sog. Café Kinderwagen bei uns im Ort. Es gefällt mir sehr gut dort. Auch ein Still-Café habe ich einmal besucht.
Geshoppt habe ich nicht viel im 3. Monat. Aber ich habe eine Einschlagdecke für die Autoschale* gekauft.

*affiliate Link

bisherige Baby-Updates:
Baby-Update: der 1. Monat
Baby-Update: der 2. Monat

So und bevor er wieder wach wird: liebe Grüße von uns und lasst mir gerne einen Kommentar da.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Das klingt sehr anstrengend, aber ich denke die Anstrengung ist es wert!

    AntwortenLöschen
  2. Die Zeit vergeht so schnell... Vielleicht wäre tagsüber eine Babyhängematte eine Hilfe für dich?! Du könntet sie neben dich stellen und ihn mit einem Shirt reinlegen. Wir hatten mit Lara auch so anstrengende Zeiten und ans Beistellbettchen habe ich sie mit einem kleinen Trick schnell gewöhnen können. Ich habe ein T-Shirt zum Schlafen getragen und ihr am nächsten Abend dieses Shirt ins Bett gelegt, so dass sie darauf lag und meinen Geruch wahrnehmen konnte. Ist zwar doof, weil ich jeden Abend ein neues Shirt rausholen musste, aber so gewöhnte sie sich super an das Beistellbett und schlief ruhiger.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen Kommentar! Eine Hängematte hatten wir zum Test da. Er schlief zwar irgendwann ein, war aber wie gewohnt mega schnell wieder wach und hat ständig geschaut, sodass ich die ganze Zeit daneben sitzen musste. Über seine obligatorischen 20 Minuten kam er nicht hinaus. Erst wollten wir eine kaufen, jetzt warte ich aber doch nochmal. Das mit dem Shirt werde ich mal testen, danke! lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe