Baby-Update: der 4. Monat

1.1.18

Hallo meine Lieben und frohes neues Jahr erstmal!
Auf dem Blog ist es nach wie vor relativ still, was am Baby liegt. Und da wären wir auch gleich beim Thema. :-) Es wird höchste Zeit für ein neues Update, an Heiligabend wurde der kleine Mann nämlich schon 4 Monate alt.
Knapp 2 Wochen vor Ende des 4. Monats stand die U4 beim Kinderarzt an. Soweit war alles ok, er tendiert aber mit dem Kopf bzw. der Wirbelsäule nach wie vor leicht nach rechts. Daher werden wir nochmal zur Osteopathin gehen. Ich hoffe, dass es dann auch etwas bringt... Ansonsten werde ich den Kinderarzt bei der nächsten U mal nach Krankengymnastik oder so fragen. Mit der U war auch die erste Impfung (nach der Schluck-Impfung) dran. Mein armes Baby. :-( Aber er war ganz tapfer und hat nur ganz kurz geweint. Abends war er dann gar nicht gut drauf. Die Nacht ging dann aber wieder und Fieber hat er zum Glück auch nicht bekommen. Jetzt Mitte Januar steht die nächste Impfung an.
Ende des 4. Monats wog er nun schon ca. 8kg. Laut Kinderarzt hat er zwei Perzentilen übersprungen. ;-)
Bis zum Ende des 4. Monats fand er auch nach wie vor die Bilder bei uns im Wohnzimmer an der Wand mega toll und hat sie jedes Mal angelacht. Jetzt tut er das aber nicht mehr - aber seine Freude darüber hat echt lange gehalten. :-) Im 4. Monat hat er auch angefangen, mit Fäusten gegen Dinge, z.B. von seinem Spielebogen zu schlagen. Inzwischen greift er auch danach. Überhaupt greift er mittlerweile relativ gut, wenn man ihm etwas hinhält. Seit Kurzem rackt er auch den ganzen Spielebogen hin und her. ;-)
Seit Mitte des 4. Monats hat er außerdem ständig die Hände im Mund und führt auch Gegenstände hin und wieder zum Mund. Die ersten Tage landete die Hand öfter im Auge, inzwischen geht sie aber gezielt zum Mund. Manchmal dreht er sich schon vom Bauch zurück auf den Rücken. Und aus der Rückenlage dreht er sich immer öfter auf die Seite. So sieht das dann aus:
Er mag es nun auch ganz gerne, in Bauchlage auf meinen Unterschenkeln zu liegen. Ich lasse ihn dann ein bisschen auf und ab fliegen. Er brabbelt dabei ganz gerne was und sabbert mein Knie nass. ;-) Außerdem kann man ihn inzwischen gut aus der Rückenlage zum Sitzen hochziehen, er nimmt den Kopf gut mit.
Kurz vor Weihnachten stand dann ein großer Ausflug an, mein Bruder hat nämlich geheiratet. Aber auch das hat er gut gemeistert, ebenso wie den Ausflug am 1. Weihnachtstag zu meinen Eltern.
Was besonders schön ist: Man kann ihn nun anlachen und er lacht meistens zurück. Vorher hat er das eher "bestimmt", wann er lächeln oder lachen möchte, nun kann man ihn gezielt dazu bringen. Auch lacht er manchmal richtig laut. ♥
Beim Thema Schlafen gibt es nicht so viel neues. Er schläft aber inzwischen gut alleine nach wenigen Minuten im Kinderwagen ein. Das ist sehr angenehm. Allerdings immer nur ziemlich exakt 23 Minuten. :-P Überhaupt macht er tagsüber fast nur noch solche kurzen Schläfchen. Das Thema Schnuller ist dafür endgültig durch. Wir hatten noch einen anderen ausprobiert, aber er hasst es einfach, wenn er etwas in den Mund gesteckt bekommt. Auch im Auto hat er zum Teil gut selber nach nur kurzem Gemecker in den Schlaf gefunden. Das ist wirklich toll. Nachts schläft er teilweise im eigenen Bett wenn er nach dem Stillen müde genug ist, ich ihn also schlafend rüber legen kann. Leider schaft er es aber meistens nicht länger als eine Stunde. Daher schläft er auch immer noch zum Teil auf mir. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.
Auf dem Kopf hatte er seit ca. 2 Monaten übrigens eine richtig dicke Platte Kopfgneis. Das ist an sich harmlos. Der Kinderarzt sagt aber, wir sollten es etwas entfernen, damit es keine allzu dicke Schicht ist. Leider sind dabei die ganzen schönen langen Haare mit raus gegangen... :-( Ich hoffe, sie wachsen bald wieder nach.

So, damit verabschiede ich mich erstmal wieder. Wie immer freue ich mich über eure Kommentare.

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe