Baby-Update: der 6. Monat

21.3.18

Hi ihr Lieben!
Wie immer mit ein wenig (mehr) Verspätung, aber besser spät als nie. ;-) Es ist nämlich mal wieder Zeit für ein neues Baby Update, der 6. Monat ist bereits vorbei. Wahnsinn, dass unser kleiner Mann nun schon ein halbes Jahr bei uns ist! Die Zeit vergeht mir gerade viel zu schnell...
Diesen Lebensmonat hatte mein Mann auch noch einmal Elternzeit, was sehr schön war. Zumal der kleine Kerl glaube ich die ersten beiden Wochen im Schub steckte. Er war jedenfalls immer sehr schnell nach dem Schlafen schon wieder schlecht drauf bzw. müde. Das war sehr anstrengend. Auch waren unsere Nächte nicht sehr gut. Dann hat er für ca. eine Woche immerhin mal wieder 1x pro Nacht 4 Stunden geschlafen, aber dann verließen sie ihn wieder... ;-) Inzwischen ist er auch zum Frühaufsteher mutiert. Gegen halb 7, spätestens 7 ist die Nacht meistens vorbei. Dafür schläft er nun allerdings mittags auf dem Stillkissen länger, teilweise 3 Stunden. Ließe er sich zum Schlafen noch ablegen wär's perfekt. ;-) Aber das geht nach wie vor nicht. Schlafen im Tuch mag er übrigens aktuell nicht mehr - schade aber auch.
Wie ihr oben im Bild sehen könnt, kann er nun alleine Guck-Guck spielen. :-) Ansonsten spielt er total gerne mit einer leeren großen Plastikflasche. Vor allem seine Beine und Füße sind auch immer sehr aktiv dabei. Auch ein Holzlöffel zählt zu seinen Favoriten. Damit hat er auch ganz viel das Geben von einer in die andere Hand geübt. Man konnte ihm förmlich dabei zusehen, wie er versucht hat, Augen, Hände und Löffel zu koordinieren. Das klappt inzwischen richtig gut. Auch kann er dank etwas Training nun länger in der Bauchlage liegen und stützt sich besser und höher dabei. Außerdem kippt er sich öfter auf die Seite. Unterstützend wegen seiner leichten Neigung nach rechts und weil er sich noch nicht dreht, gehen wir nun auch zur Physiotherapie.
Mit 5 1/2 Monaten haben wir außerdem die Beikost gestartet. Er zeigte alle Reifezeichen. Unser erstes Gemüse war Kohlrabi, was wir zunächst als Fingerfood angeboten haben. Brei haben wir etwas später auch probiert. Im Bild gab es Brokkoli - wie man erahnen kann. ;-) An Brokkoli-Röschen hat er auch gerne geknabbert.
Seine Zähne sind in diesem Monat wohl auch in den Kiefer eingeschossen. Öfter waren nämlich die Wangen rot und er hat vermehrt gesabbert. Durch ist aber noch kein Zahn. Mit dem Brabbeln hat er zu Beginn des 6. Monats dann auch mal gestartet. Allerdings nur ca. 2 Wochen lang - dann ist er wieder ruhig geworden... ;-) Er lässt sich einfach bei allem etwas mehr Zeit.
Ansonsten hat der Kinderarzt leichte Neurodermitis fest gestellt, was natürlich erstmal keine schöne Nachricht ist. Wir haben verschiedene Cremes probiert und insgesamt ist die Haut ok. Solange es nicht schlimmer wird kommen wir gut zurecht.
Mit dem berühmten Stillstreik hatten wir in diesem Monat auch zu kämpfen. Nachts hat er getrunken (sehr oft ;-)), tagsüber wollte er aber kaum. Nach ein paar Tagen war das aber zum Glück wieder vorbei. In der Situation habe ich dann nochmal auf den Rat meiner Hebamme/ Stillberaterin zurück gegriffen.

bisherige Baby-Updates:
Baby-Update: der 1. Monat
Baby-Update: der 2. Monat
Baby-Update: der 3. Monat
Baby-Update: der 5. Monat

So, die Pflicht ruft auch schon wieder. Bis bald,

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, wenn du mir deine Meinung da lässt! :-)

Subscribe